Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, BW, Polizei © Holger Knecht
Symbolbild, BW, Polizei © Holger Knecht

Rhein-Neckar-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Rettigheim: Aufmerksame Zeugin meldet betrunkenen Autofahrer

(ots) – Am späten Freitagabend wurde eine Zeugin auf einen betrunkenen Autofahrer aufmerksam, nachdem dieser mehrfach über die Mittellinie fuhr und andere gefährdete. Die Autofahrerin fuhr auf der Östringer Straße in Richtung Rettigheim. Dabei befand sich ein Mercedes-Fahrer vor ihr, der ihr durch seine unsichere Fahrweise auffiel.

In Rettigheim kam dieser dann mehrfach auf die Gegenfahrbahn, sodass entgegenfahrende Fahrzeuge diesem ausweichen mussten. Mindestens ein Fahrer wich sogar auf den Gehweg aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, woraufhin die Zeugin die Polizei alarmierte.

Mithilfe der Angaben suchten die Beamten des Polizeireviers Schwetzingen sofort die Wohnanschrift des vermeintlichen Fahrers auf. Dieser verweigerte zunächst jegliche Zusammenarbeit, zeigte sich dann aber kooperativ.
Ein vorläufiger Alkoholtest ergab 1,72 Promille in der Atemluft des 54-jährigen Fahrers. Nach der Blutentnahme wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt.
Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Zeugen, die gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter 06222 57090 an die Beamten zu wenden.

Oftersheim: Nach Unfallflucht vor Schule Zeugen gesucht

(ots) – Nach einer Unfallflucht, bei der mehr als 3.000 Euro Sachschaden entstand, sucht das Polizeirevier Schwetzingen nach Zeugen. Eine 63-Jährige parkte ihren VW Polo am Freitagnachmittag in der Eichendorffstraße vor der dortigen Schule. Als diese wieder an ihr Auto kam, stellte sie eine massive Beschädigung der hinteren linken Türe fest.
Der bislang unbekannte Unfallverursacher stieß wahrscheinlich im Zeitraum von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr beim Ein- oder Ausparken mit seinem Fahrzeug mit dem geparkten VW zusammen und flüchtete anschließend.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 06202 2880 an die Ermittler zu wenden.