Lahn-Dill-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Wache, Leuchtschild (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild (Foto: Holger Knecht)

Lahn-Dill-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Einbrüche:

Dietzhölztal-Steinbrücken:

Irgendwann am Wochenende verschafften sich dreiste Diebe Zugang zu dem Sportheim im Nord-West-Weg. Sie brachen die Eingangstür auf und stahlen aus dem Sportheim zwei Laptops, eine Husqvarna Motorsense und ein Husqvarna Laubgebläse. Der entstandene Schaden wird auf 2.100 Euro beziffert. Die Dillenburger Polizei sucht Zeugen und fragt: Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeuge zwischen Samstag (08.06.2019), 17:00 Uhr und Montag (10.06.2019), 09:00 Uhr im Bereich des Sportheims aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Haiger-Langenaubach:

Gleich zweimal schlugen unbekannte Diebe in Langenaubach zu. In der Nacht von Sonntag (09.06.2019) auf Montag (10.06.2019) stahlen sie aus einem Rohbau in der Straße “Am Loh” einen Spalthammer der Marke “Fiskas” in einem Wert von 30 Euro. In der Langenaubacher Straße verschafften sich die Unbekannten Zugang zu einem Lagerraum. Die Diebe stahlen dort einen 230 Euro teuren Makita-Bohrschrauber.
Zeugen, die Verdächtiges zwischen 23:15 Uhr und 05:30 Uhr beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 zu melden.

Dillenburg:

Zwischen Sonntag (09.06.2019), 13:25 Uhr und Montag (10.06.2019), 10:45 Uhr drangen Unbekannte in die Poststelle in der Dillenburger Poststraße ein. Sie betraten mehrere Bereiche des Verteilerzentrums und öffneten mehrere Pakete. Zum Teil stahlen sie den Inhalt der Pakete. Der hierbei entstandene Schaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Wetzlar:

Über ein Oberfenster drangen Unbekannte in die Turnhalle der Eichendorff-Schule ein. In der Halle nahmen die Einbrecher einen Feuerlöscher und entleerten diesen auf dem Hallenboden. Die Wetzlarer Polizei ermittelt nun wegen Einbruchs, Sachbeschädigung und Beeinträchtigung der Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln… In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht.

Wem sind am vergangenen Wochenende zwischen Freitag (07.06.2019) und Sonntag (09.06.2019) verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Berliner Ring in Schulnähe aufgefallen?
Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Braunfels:

Am Samstag (08.06.2019) machten sich unbekannte Diebe an einem verschlossenen Gartentor in der Gartenstraße zu schaffen. Sie brachen das Tor auf und gelangten auf das Grundstück des Reihenhauses. Danach überwanden sie die Terrassentür und verschafften sich Zutritt in das Einfamilienhaus. Dort durchwühlten sie mehrere Räume und zerstörten verschiedene Möbel. Neben Schmuck nahmen die Einbrecher Bargeld mit.
Der hinterlassene Schaden wird auf 1.000 Euro beziffert. Wer hat Verdächtiges zwischen 18:15 Uhr und 19:20 Uhr beobachtet? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Eschenburg-Simmerbach – Erst getrunken, dann gefahren

Ein 35-Jähriger aus Eschenburg fuhr in der Nacht zu Samstag (08.06.2019) um 00:27 Uhr mit seinem VW Golf in einen Opel Meriva. Der Eschenburger kam aus Richtung der Grillhütte gefahren. In der Weiherstraße übersah er den am Straßenrand geparkten Meriva und krachte in diesen.
Beide Autos wurden erheblich beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden von 7.000 Euro.

Die herbeigerufenen Dillenburger Polizisten stellten Alkoholgeruch bei dem Golf-Fahrer fest. Ein Atemalkoholtest brachte es auf einen Wert von 1,26 Promille. Der Unfallfahrer musste mit zur Wache kommen und eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein stellten die Ordnungshüter sicher.
Gegen den 35-Jährigen wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Haiger-Rodenbach- Warnbarke hochgeschleudert, Audi beschädigt

Bereits am Montag, 03.06.2019, fuhr ein 29-Jähriger mit seinem grauen Audi A6 Avant die Landesstraße 3044 von Rodenbach in Richtung Haiger. Ein vor ihm fahrender schwarzer Pkw fuhr offenbar über eine auf der Fahrbahn liegende Warnbarke. Die Barke schleuderte hoch und krachte in die Fahrzeugfront des Audis. Es entstand ein Schaden von 1.000 Euro. Der Unfallfahrer flüchtete mit seinem schwarzen Pkw.

Die Dillenburger Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Unfall um 05:30 Uhr beobachtet? Wer kann Angaben zu dem schwarzen Auto oder dessen Fahrer machen?
Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Herborn- Diebe im Tierpark unterwegs

Dreiste Diebe machten sich an einem Klettergerüst im Herborner Wildgehege zu schaffen. Zwischen Samstag (08.06.2019), 20:15 Uhr und Sonntag (09.06.2019), 13:00 Uhr, montierten die Unbekannten Anbauteile eines Kletterturms im Kallenbachswäldchen ab. Der Schaden wird mit 210 Euro beziffert. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Herborn- Parkplatzrempler

Schäden an der rechten Fahrzeugseite blieben nach einer Verkehrsunfallflucht am Hintersand an einem schwarzen Seat Ibiza zurück. Am Samstag (08.06.2019) stand der Seat zwischen 15:30 Uhr und 20:00 Uhr auf dem Parkplatz der Deutschen Bank. Die Höhe des Blechschadens schätzt die Polizei auf 1.000 Euro. Hinweise zu dem Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.