Südhessen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Südhessen, Handschellen
Symbolbild Polizei Südhessen

Südhessen – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Darmstadt

Darmstadt: Stehlgut und Rauschgift sichergestellt – Ladendetektiv überführt renitentes Diebespaar – U-Haft angeordnet

(ots) – Zwei 21 und 23 Jahre alte Frauen sitzen nach ihrer Festnahme am Dienstag (21.05.) hinter Gittern. Sie müssen sich jetzt wegen des Verdachts des räuberischen Ladendiebstahls und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz in einem Verfahren strafrechtlich verantworten.

Der Ladendetektiv eines Kaufhauses in der Elisabethenstraße hatte die beiden Tatverdächtigen gegen 10.20 Uhr beobachtet, wie sie in der Kosmetikabteilung diverse Parfüms im Wert von mehreren Hundert Euro entwendeten. Als er sie ansprach, versuchten die ertappten Frauen durch das Treppenhaus die Flucht zu ergreifen. Der Zeuge schaffte es aber, die die 21- und 23 Jährige, die aus Frankreich stammen und keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, zu stoppen. Bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeistreifen wurde der Detektiv von den Tatverdächtigen geschlagen, getreten und bespukt. Es folgte die Festnahme und Transport ins Polizeigewahrsam. Bei der Durchsuchung stießen die Polizisten auf weiteres Stehlgut sowie auf circa 15 Gramm Haschisch. Die Beamten erstatteten Strafanzeige.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurden beide Frauen am Mittwoch einem Haftrichter am Amtsgericht vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl und schickte beide in eine Haftanstalt.

Darmstadt-Dieburg

Pfungstadt: Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht – Polizei sichert Blutspuren am Tatort

(ots) – Die Polizei in Pfungstadt sucht nach einem Einsatz in der Nacht zum Mittwoch (22.05.) nach Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Gegen 1.30 Uhr verständigten Zeugen die Polizei und gaben an, dass es in einem Irish Pub in der Kirchstraße Streit mit drei Gästen gegeben hatte. Das Trio, zwei Männer und eine Frau, wurde daraufhin der Lokalität verwiesen. Beim Verlassen schlug einer der Männer eine Scheibe der Gaststätte ein. Anschließend flüchtete er mit sinen Begleitern laut Zeugenaussagen in einem “kleinen” Skoda mit kaputten Auspuff. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

  • Der Tatverdächtige ist circa 30 Jahre alt, schlank und etwa 1,90 Meter groß. Er hatte braune, schulterlange Haare, trug einen grau-grün-gestreiften Pullover und hat laut Zeugen wie die beiden anderen Gäste ein osteuropäisches Aussehen.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten Polizeibeamte im Bereich des Tatortes unter anderem Blutspuren sichern. Ob diese von dem Verusacher kommen, müssen die weiteren Nachforschungen zeigen.

Zeugen, denen der Beschriebene und die anderen zwei Gäste aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei in Pfungstadt zu melden (06157/9509-16).

Groß-Gerau

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Riedstadt (ots) – Eine 20-jährige Frau aus Riedstadt befuhr am Dienstagabend mit ihrem Pkw die K 154 von Crumstadt in Richtung Stockstadt. Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und überschlug sich im angrenzenden Feld. Die Feuerwehr musste sie aus ihrem Pkw herausschneiden. Glücklicherweise erlitt sie keine allzu schweren Verletzungen.

Kreis Bergstraße

Bensheim: 21-Jähriger tritt gegen Auto – Ausnüchterung im Polizeigewahrsam

(ots) – Zeugen haben am Mittwoch (22.5.) einen Mann in der Dammstraße/Ecke Wormser Str. beobachtet, wie er gegen einen parkenden weißen Transporter trat. Die alarmierte Polizeistreife konnte gegen 2.50 Uhr noch in Tatortnähe den Verdächtigen, einen 21 Jahre alten Mann aus Bensheim, vorläufig festnehmen. Um weitere Straftaten zu verhindern, musste der alkoholisierte 21-Jährige aus Bensheim die Beamten auf die Polizeiwache begleiten und verbrachte die Nacht im Gewahrsam.

Im Bereich des Pendlerparkplatzes der Bahn, zwischen der Dammstraße/Wormser Straße und Schwanheimer Straße, stellten die Beamten im Nachgang noch bei fünf weiteren Autos frische Beschädigungen fest.

Die betroffenen Autobesitzer werden dringend gebeten, sich für die Anzeigenaufnahme mit den Ermittlern der Polizeistation Bensheim in Verbindung zu setzen. Telefon: 06251/84680.

Viernheim: Lenkrad aus BMW ausgebaut

(ots) – Das Lenkrad eines BMWs wurde zwischen Dienstagabend (21.5.) und Mittwochmorgen (22.5.) ausgebaut und gestohlen. Das Auto parkte in der Wilhelm-Leuschner-Straße/ Bereich Mönchhofstraße, als die Kriminellen die hintere Scheibe des Kombis einschlugen, um ins Fahrzeug zu gelangen.

Wer Beobachtungen gemacht hat, kann seine Hinweise unter der 06252/7060 der Kriminalpolizei (K 21/ 22) in Heppenheim melden.

Heppenheim: Geld aus Zigarettenautomat gestohlen

(ots) – In der Weiherhausstraße wurde am Mittwochmorgen (22.5.) ein aufgebrochener Zigarettenautomat festgestellt. Mit einem Werkzeug haben die Täter den Geldeinzugsschacht aufgebrochen und das darin befindliche Geld in noch nicht bekannter Höhe entwendet. Die Tatzeit liegt bis zum Dienstagnachmittag (21.5.) zurück. Am Automat ist durch den Aufbruch ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro
entstanden.

Wer Hinweise hierzu geben kann, meldet sich bitte bei der Dezentralen Ermittlungsgruppe der Polizei in Heppenheim. Telefon: 06252/7060.

Abtsteinach/ Mackenheim: Auto kommt von Straße ab – Polizei sucht dringend Zeugen nach Unfall auf der Kreisstraße 18

(ots) – Nachdem ein 31 Jahre alter Autofahrer aus Abtsteinach am Dienstagmorgen (21.5.) auf regennasser Fahrbahn von der Straße abkam und nach dem Zusammenstoß mit einem Baum schwer verletzt in eine Klinik gebracht wurde, sucht die Polizei noch dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Zum Unfallzeitpunkt gegen 10.50 Uhr soll auch ein Paketdienst-Fahrzeug die Unfallstelle passiert haben.

Nach bisherigen Feststellungen verlor der 31-Jährige auf der Kreisstraße 18, in einer Linkskurve auf dem Weg nach Mackenheim, die Kontrolle über seinen Opel Corsa und kam von der Fahrbahn ab. Nachdem das Auto circa drei Meter eine Böschung hinunterfuhr, prallte das Auto gegen einen Baum und kam zum Stillstand. Nachdem die Feuerwehr aus Abtsteinach den Autofahrer geborgen hatte, konnte er ärztlich versorgt werden.

Der totalbeschädigte Opel Corsa musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 4.000 Euro. Beobachtungen zum Unfall nehmen Beamte der Polizeistation Wald-Michelbach entgegen. Telefon: 06207/94050.

Odenwaldkreis

Reichelsheim: Weißer Golf fährt gegen blauen Toyota Yaris – Zeugen nach Unfallflucht gesucht

(ots) – Für die weiteren Ermittlungen nach einer Verkehrsunfallflucht am 17. Mai in der Heidelberger Straße, sucht die Polizei noch dringend Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können.

Gegen 1.40 Uhr beobachtete ein Zeuge einen weißen VW Golf, wie dieser zunächst gegen einen parkenden blauen Toyota Yaris stieß und dann in Richtung Lindenfels geflüchtet ist. Durch den Aufprall wurde das Heck des Toyotas für 750 Euro beschädigt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem geflüchteten Golf geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Erbach unter der Telefonnummer 06062/9530 in Verbindung zu setzen.