Kreis Alzey-Worms: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © fsHH on Pixabay
Symbolbild Polizei © fsHH on Pixabay

Kreis Alzey-Worms – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Alkoholisiert mit Leichtkraftrad Unfall verursacht.

Alzey (ots) – Ein 16jähriger aus dem Landkreis fuhr am Samstagmittag auf der L 406 von Alzey in Richtung Gau-Odernheim mit seinem Leichtkraftrad hinter einer 46jährigen aus Neumarkt-Sankt Veit mit ihrem PKW her. Als die PKW-Fahrerin nach links in Richtung Alzey-Schafhausen abbiegen wollte bemerkte dies der Jugendliche offenbar zu spät und setzte an, um den PKW zu überholen. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem der Zweiradfahrer stürzte und sich verletzte.

An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rd. 6.500 EUR. Bei den Unfallermittlungen wurde anschließend festgestellt, dass der jugendliche Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Deswegen wurde bei dem 16jährigen eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt.

Betrunken mit Müllauto unterwegs

Alzey (ots) – Auf ungewöhnliche Weise wurde die Polizei Alzey auf eine Trunkenheitsfahrt aufmerksam. Der Arbeitgeber rief die Polizei zur Überprüfung eine angestellten Fahrzeugführers. Dieser war alkoholisiert mit seinem schweren Entsorgungsfahrzeug auf den Betriebshof nach Gundersheim zurückgekehrt, nachdem er den ganzen Morgen mit dem LKW Müll eingesammelt hatte.

Eine Überprüfung des 55jährigen LKW-Fahrers ergab dann einen vorläufigen Alkoholwert von rd. 2,5 %°. Dementsprechend wurde bei dem Mann eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Aufgrund der hohen Alkoholisierung dürfte es eine längere Zeit dauern, bis der Mann sich wieder selbst hinters Steuer setzen darf.

Fahrer am frühen Morgen unter Alkoholeinfluss unterwegs.

Alzey (ots) – Einer Streife der Polizei Alzey fiel bei einer Verkehrskontrolle am Samstagmorgen in der Wilhelm-Leuschner-Straße in Alzey auf, dass ein 33jähriger Fahrzeugführer aus Alzey offenbar unter Alkoholeinfluss steht.

Als sich dieser Verdacht bei näherer Überprüfung bestätigte, der Mann aber einen Alcotest vor Ort verweigerte, erfolgte die Festnahme des Mannes zur Entnahme eine Blutprobe. Da aufgrund des Gesamteindruckes auch der Verdacht auf eine Drogenbeeinflussung bestand und auch hier ein Vortest verweigert wurde, wird die Blutprobe auch auf Betäubungsmittel untersucht.

Die Weiterfahrt des Mannes wurde durch die Sicherstellung des Schlüssels unterbunden und ein Strafverfahren wird eingeleitet.

Einbrüche in zwei Alzeyer Gewerbebetriebe

Alzey (ots) – Gleich zwei mal wurde von Freitag auf Samstag in Alzeyer Unternehmen eingebrochen. Zuerst wurde ein Einbruch in einen Alzeyer Lebensmittelbetrieb in der Robert-Bosch-Straße gemeldet. Dort waren die Täter ins Gebäude eingedrungen, hatten die Büros durchwühlt und die aufgefundenen Wertsachen entwendet.

Kurz darauf wurde ein weiterer Einbruch in einen in der Nähe befindlichen Baustoffhandel angezeigt. Nachdem die Täter sich Zugang zum Gebäude verschafft hatten, wurde in dem dortigen Großraumbüro ein Tresor aufgebrochen und das Bargeld entwendet.

Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe geht die Polizei Alzey von einem Tatzusammenhang aus.

Wiederholt ohne Führerschein unterwegs

Bechtheim (ots) – Einer aufmerksamen Streife der Polizeiinspektion Alzey fiel am Freitag, gegen 16.30h ein PKW in Bechtheim auf, von dessen 49jährigem Fahrer bekannt war, dass er momentan keine Fahrerlaubnis besitzt. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle bestätigte sich der Sachverhalt.

Außerdem wurde festgestellt, dass dem Mann das Fahrzeug von einer 26jährigen überlassen worden war. Dieser blüht nun wie dem Fahrer selbst ein Strafverfahren. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Verhinderung einer Weiterfahrt vor Ort sichergestellt.