Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, RLP, Polizeiwagen © Holger Knecht
Symbolbild RLP (Foto: Holger Knecht)

Ludwigshafen – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Geschädigte, Helfer und Täter gesucht

Ludwigshafen (ots) – Von einer Zeugin wurde der Polizei mitgeteilt, dass sie mit einer etwa 60-jährigen Frau gesprochen habe, die ihr erzählt habe, dass sie am 11.05.2019 gegen 12:50 Uhr auf dem Hauptfriedhof in der Frankenthaler Straße gewesen sei und ihr dort ein unbekannter Mann ihre Handtasche gestohlen habe. Ein weiterer unbekannter Mann habe daraufhin die Verfolgung aufgenommen und der Frau die Handtasche wieder gebracht.

Um die Tat zu verifizieren und aufzuklären, sucht die Polizei nun die Frau, deren Handtasche gestohlen worden war, den Täter, der die Handtasche gestohlen hat sowie den Helfer, der den Täter verfolgte und der Frau die Handtasche wieder brachte. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de.

Kind angefahren

Ludwigshafen (ots) – Am 14.05.2019 gegen 17:45 Uhr fuhr ein 26-Jähriger mit seinem Auto auf der Robert-Koch-Straße in Richtung Röntgenstraße als plötzlich ein 9-jähriger Junge auf die Straße lief. Der 26-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind. Der 9-Jährige verletzte sich und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Polizeibeamter von Ladendieb leicht verletzt

Ludwigshafen (ots) – Am 14.05.2019 gegen 15:00 Uhr wurde die Polizei zu einem Drogeriemarkt am Rathausplatz gerufen wegen eines versuchten Ladendiebstahls. Zeugen hatten beobachtet, wie ein Mann vor einem Parfumregal stand und mehrere Packungen Chanel Parfum in eine Plastiktüte steckte. Als er danach in die Drogerieabteilung ging und die Zeugen Augenkontakt mit ihm aufnahmen, legte er die Chaneldüfte im Wert von etwa 400 Euro in die dort stehenden Einkaufskörbe und flüchtete Richtung Ausgang. Am Ausgang konnte er aufgehalten werden und er wurde in das Büro des Drogeriemarkts gebracht.

Als die eintreffenden Polizeibeamten seine Identität feststellen wollten, händigte er diesen keine Ausweispapiere aus sondern gab falsche Personalien an. Da er daraufhin mit auf die Dienststelle mitgenommen werden sollte, wurde er verbal aggressiv und weigerte sich. Als die Polizeibeamten ihn deshalb fesseln wollten, kämpfte er mit erheblicher Kraft dagegen an und verletzte einen Polizeibeamten. Auf der Dienststelle angekommen, wurden seine Personalien festgestellt. Da der 21-Jährige psychisch labil war, wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Versuchter Autoaufbruch

Ludwigshafen (ots) – In der Zeit zwischen dem 13.04.2019 gegen 19:30 Uhr und dem 10.05.2019 gegen 20:00 Uhr versuchten unbekannte Täter einen VW Golf aufzubrechen, der in der Bleichstraße am Fahrbahnrand geparkt war. Die unbekannten Täter versuchten, die Windschutzscheibe einzuschlagen. Zudem bohrten sie am Türschloss, so dass dieses deformiert und der Lack zerkratzt wurde.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per e-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .

Koffer aus Auto gestohlen

Ludwigshafen (ots) – Am 14.05.2019 zwischen 13:30 Uhr und 17:00 Uhr stahlen unbekannte Täter aus einem weißen BMW, der in der Bruchwiesenstraße abgestellt war, einen Koffer mit Inhalt, der auf der Rückbank stand.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per e-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .

Außenspiegel gestohlen

Ludwigshafen (ots) – In der Zeit zwischen dem 09.05.2019 gegen 12:00 Uhr und dem 14.05.2019 gegen 14:30 Uhr montierten unbekannte Täter einen Außenspiegel eines Citroen Berlingo ab, der in einer Parkbucht in der Hauptstraße geparkt war.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per e-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .