Mannheim: Die Polizei-News

Symbolbild, BW, Polizei © Holger Knecht
Symbolbild, BW, Polizei © Holger Knecht

Mannheim – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

B 36/Schwetzingen/MA-Rheinau: Fahrzeugbrand auf der B 36 – Vollsperrung in Richtung Mannheim

(ots) – Kurz nach 16.30 Uhr ereignete sich auf B 36 , zwischen der AS Mannheim/Schwetzingen und Mannheim-Rheinau-Süd ein Fahrzeugbrand. Aus bislang ungeklärter Ursache fing ein Pkw Audi im Motorbereich Feuer. Der Fahrer konnte noch rechtzeitig anhalten und das Fahrzeug verlassen.

Der Pkw brannte vollständig aus. Im Rahmen der Lösch- und Bergungsarbeiten kommt es derzeit zu Verkehrsbehinderungen und Staubildung in beiden Richtungen.

Es besteht eine Vollsperrung. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Mannheim-Waldhof: Über Fenster in Wohnung eingedrungen – Zeugen gesucht

(ots) – Am Montag wurde in eine Wohnung in der Pfungstadter Straße eingebrochen. Ein bislang unbekannter Täter war über ein Fenster in die Wohnung eingedrungen und hatte die gesamten Räumlichkeiten nach Brauchbarem durchsucht. Ob er etwas entwendet hatte, steht bislang noch nicht fest. Der Einbruch wurde am Mittag, gegen 13:30 Uhr, festgestellt. Die Höhe des Sachschadens, kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Sandhofen unter Tel.: 0621/77769-0 in Verbindung zu setzen.

Mannheim-Innenstadt: Unbekannter schlug an BMW fast alle Scheiben ein – Wer hat Verdächtiges beobachtet?

(ots) – An einem BMW, der im Zeitraum von Sonntag, 21 Uhr bis Montag, 10 Uhr, auf einem Parkplatz im Quadrat E7 stand, schlug ein bislang Unbekannter, bis auf die Frontscheibe, alle Fensterscheiben ein. Dadurch entstand an dem Wagen erheblicher Sachschaden, der derzeit jedoch noch nicht beziffert werden kann. Gestohlen wurde aus dem Fahrzeug nichts.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt unter Tel.: 0621/1258-0 zu melden.

Mannheim-Oststadt: Porsche in Tiefgarage aufgebrochen – Hoher Schaden – Zeugen gesucht

(ots) – Ein bislang unbekannter Täter schlug am Montag, zwischen 15 Uhr und 18:30 Uhr, die Scheibe eines Porsche 911 ein, der in einer Tiefgarage am Friedrichsplatz geparkt war. Er durchsuchte im Fahrzeug ein Ledermäppchen, entwendete allerdings nichts. Dennoch schlägt der Sachschaden mit rund 6.000 Euro zu Buche.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Oststadt unter Tel.: 0621/174-3310 in Verbindung zu setzen.

Mannheim-Neckarau: Chevrolet erheblich beschädigt – Verursacher geflüchtet – Zeugen gesucht

(ots) – In der Karl-Marx-Straße/Ecke Mönchwörthstraße touchierte ein bislang unbekannter Autofahrer am Montag einen geparkten Chevrolet und machte sich anschließend aus dem Staub, obwohl der Wagen erheblich beschädigt worden war. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 4.000 Euro. Der Unfall muss sich zwischen 21:10 Uhr und 21:40 Uhr ereignet haben.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter Tel.: 0621/83397-0 zu melden.

Mannheim-Pfingstberg: 60-jähriger Rollerfahrer bei Zusammenstoß verletzt

(ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag im Stadtteil Pfingstberg wurde ein 60-jähriger Motorrollerfahrer leicht verletzt. Ein 19-jähriger Mann war kurz nach 17 Uhr mit seinem Mercedes auf der linken Fahrspur der Wachenburgstraße in Richtung Seckenheim unterwegs. Vor ihm befand sich der 60-Jährige mit seinem Motorroller. Als beide in Höhe der Martinistraße nach rechts wechseln wollten, bremste der Rollerfahrer ab. Der nachfolgende 20-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Roller auf.

Der 60-Jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Roller war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens lässt sich derzeit nicht beziffern.

Mannheim-Wohlgelegen: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

(ots) – Ein Auffahrunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren, ereignete sich am Montagnachmittag im Stadtteil Wohlgelegen. Ein 44-jähriger Mann war gegen 16.30 Uhr mit seinem Fiat auf der Feudenheimer Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Dudenstraße fuhr er einer vorausfahrenden 42-jährigen Toyota-Fahrerin auf und schob diese gegen den VW einer 41-Jährigen, die zu Beginn der Grünphase an der dortigen Ampel gerade anfuhr.

Der 44-Jährige sowie die 41-jährige Fahrerin des Toyota erlitten leichte Verletzungen und wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Deren Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Über den entstandenen Sachschaden liegen keine näheren Informationen vor.

Im Anschluss an die Unfallaufnahme musste die Fahrbahn gereinigt werden. Es ergaben sich jedoch keine Verkehrsbeeinträchtigungen.

Mannheim-Innenstadt: Erst nach Uhrzeit gefragt, dann angegriffen

(ots) – Ein 21-Jähriger wurde am späten Montagabend in einer Parkanlage nach der Uhrzeit gefragt, danach erstattete er Anzeige wegen Körperverletzung.

Der junge Mann hielt sich um 21:30 Uhr im Friedrichspark an der Bismarckstraße auf, als sich ihm eine Personengruppe von vier Männern näherte. Einer der Männer fragte nach der Uhrzeit, dabei trat er dem 21-Jährigen gegen das Gesäß. Als dieser versuchte zu flüchten, stellte sich der Unbekannte in den Weg und trat ihm in die Rippen. Hiernach gelang die Flucht, wobei nochmals nach dem jungen Mann getreten wurde.

Das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine Fahndung verlief erfolglos, weshalb die Beamten jetzt nach Zeugen suchen.

Der Schläger kann wie folgt beschrieben werden:

  • männlich, ca. 20-25 Jahre alt, etwa 1,80m groß, schlanke Statur, dunkle kurze gegellte Haare, bekleidet mit einer dunklen Jogginghose und einer weinroten Daunenjacke mit weißen Streifen an den Ärmeln, südländisches Erscheinungsbild. Er soll mit insgesamt drei weiteren Personen unterwegs gewesen sein.

Hinweisgeber, werden gebeten, sich unter 0621/12580 an die Ermittler zu wenden.