Osthessen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht, Rettungsdienst, DRK © Holger Knecht
Symbolbild Blaulicht © Holger Knecht

Osthessen – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Dieseldiebstahl angezeigt

Schlitz – Den Diebstahl von etwa 150 Litern Dieselkraftstoff hat der geschädigte Besitzer einer Firma in der Sandloser Straße in Willofs angezeigt. Demnach pumpten Unbekannte am vergangenen Wochenende den Kraftstoff aus einem abgestellten Lastwagen ab. Der Schaden beträgt etwa 200 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter Telefon 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Mit Drogen und falschen Kennzeichen im Auto unterwegs

Lauterbach – In der Dirlammer Straße kontrollierten Polizeibeamte am Montagabend (13.5.), gegen 22.30 Uhr, einen Autofahrer. Dabei stellte sich heraus, dass der 35-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Die Kennzeichenschilder an seinem Auto hatte er zuvor von einem anderen Fahrzeug abmontiert. Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Urkundenfälschung ein. Da das Fahrzeug nicht versichert und nicht zugelassen war, kommen weitere Verstöße gegen die Zulassungsvorschriften und die Steuergesetze hinzu.

Dieselkraftstoff abgepumpt

Fulda – Im Zeitraum von Donnerstag bis Montag (9.-13.5.) betraten Diebe das Grundstück einer Firma in der Christian-Wirth-Straße in Kohlhaus. Sie näherten sich einem abgestellten LKW, brachen den Tankdeckel auf und pumpten etwa 150 Liter Dieselkraftstoff ab. Sie verschwanden unbemerkt mit ihrer Beute, der Schaden beträgt etwa 200 Euro.

Diebe stehlen Fernsehgerät

Fulda – Einen Samsung Flachbildfernseher stahlen Diebe in der Nacht von Sonntag auf Montag (12./13.5.) aus dem Vorraum einer städtischen Einrichtung am Bonifatiusplatz. Um an ihre Beute zu gelangen, lösten sie die Schrauben der Wandhalterung. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro.

Einbrecher im Tabakgeschäft

Fulda – In der Montagnacht (13.5.), gegen 23.30 Uhr, warf ein unbekannter Mann die Glasscheibe der Eingangstür eines Tabakgeschäfts am Universitätsplatz ein und stieg durch das entstandene Loch in den Verkaufsraum. Dort packte er etwa 10 Feuerzeuge im Wert von etwa 500 Euro ein, bevor er fluchtartig den Tatort verließ. Der Einbrecher war etwa 50 Jahre alt, trug keinen Bart und war bekleidet mit schwarzer Jacke, grauer Mütze, Bluejeans und Turnschuhen.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de