Korbach: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Schriftzug © TechLine on Pixabay
Symbolbild Polizei © TechLine on Pixabay

Korbach – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Allendorf/Eder – Brand eines Nebengebäudes der leerstehenden Kämmersmühle

(ots) – Am Sonntag gegen 17.50 Uhr meldete ein Zeuge, dass ein Gebäude an der leerstehenden Kämmersmühle bei Allendorf/Eder brennt. Die Feuerwehren aus Allendorf und Rennertehausen wurden alarmiert. Sie konnten den Brand eines Nebengebäudes der ehemaligen Mühle ablöschen und ein Übergreifen auf die Mühle und weitere Nebengebäude verhindern. Die vom THW unterstützten Löscharbeiten konnten gegen 20.00 Uhr beendet werden. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden ca. 5.000 EUR.

Die Brandermittler der Kriminalpolizei Korbach haben am Montagmorgen die Ermittlungen aufgenommen. Nach den Untersuchungen an der Brandstelle teilten sie zur Brandursache mit, dass von einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Inbrandsetzung auszugehen ist.

Die Polizei ist daher auf der Suche nach Zeugen. Wer hat vor Brandausbruch im Bereich der Kämmersmühle verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-971-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Haina-Halgehausen – Einbruch in Wohnhaus

(ots) – Am Freitag brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Talstraße in Haina-Halgehausen ein. Die tagsüber abwesenden Bewohner stellten gegen 22.30 Uhr fest, dass ein Fenster zum Haus aufgehebelt war. Die Täter hatten im Gebäude mehrere Räumlichkeiten und Behältnisse durchsucht und eine geringe Menge Bargeld sowie eine Uhr entwendet.

Die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451-7203-0, hat die Ermittlungen aufgenommen und ist auf der Suche nach Zeugen.

Volkmarsen – Unbekannter versucht Handy zu rauben

(ots) – Am Freitag gegen 19.30 Uhr versuchte ein unbekannter Täter gewaltsam ein Handy zu rauben. Der 15-jährige Geschädigte befand sich in der Grünanlage an der Lucas-Alsberg-Allee in Volkmarsen. Ein Unbekannter kam ihm entgegen und forderte ihn auf, sein Mobiltelefon herauszugeben. Als der Jugendliche die Herausgabe verweigerte, schlug der Täter ihn mit der Faust in sein Gesicht. Er erlitt eine blutende Platzwunde an der Lippe. Dem Jugendlichen gelang anschließend die Flucht, so dass der Täter ohne Beute blieb.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:
  • männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Gestalt, kurze, schwarze, gegelte Haare, südländische Erscheinung. Bekleidet mit schwarzer Daunenjacke, dunkler Jeanshose, schwarzen Sportschuhen der Marke “Nike”, Modell vermutlich “Air Max 270”, mit schwarz-roter Sohle und weißem Absatz.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631/971-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.