Frankenthal: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwache © Alexas_Fotos on Pixabay
Symbolbild Polizei © Alexas_Fotos on Pixabay

Frankenthal – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Dieseldiebstahl in Zeppelinstraße

Frankenthal (ots) – In der Nacht vom 23.04.19 auf den 24.04.19 drangen unbekannte Täter auf ein Firmengelände in der Zeppelinstraße ein und zapften ca. 700 Liter Dieselkraftstoff aus zwei Lastkraftwagen ab. Außerdem entwendeten sie zwei Lkw-Batterien. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 1500 EUR belaufen.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Arbeit der Rettungskräfte behindert

Frankenthal (ots) – Aufgrund eines medizinischen Notfalles musste am gestrigen Tag ein 75-Jähriger gegen 13:15 Uhr durch einen Notarzt und den Rettungsdienst versorgt und schließlich mittels Drehleiter durch die Feuerwehr Frankenthal durch das Fenster aus der Wohnung in der Schlossergasse verbracht werden.

Eine 79-jährige Angehörige beleidigte und behinderte die Arbeit der Rettungskräfte dabei derart, dass die Polizei anrücken und die Situation beruhigen musste. Die 79-Jährige muss sich nun strafrechtlich wegen Beleidigung verantworten.

Betäubungsmittel bei Personenkontrolle aufgefunden

Frankenthal (ots) – In der Nacht vom 22.04.19 auf den 23.04.19 sollten gegen 01:30 Uhr drei Personen im Bereich der Hauptstraße in Frankenthal einer Personenkontrolle unterzogen werden. Beim Erblicken der Polizeibeamten flüchtete eine der Personen auf einem Fahrrad.

Eine zweite Person versteckte ein Tütchen in einem nahegelegenen Gebüsch. Das Tütchen mit Haschisch konnte einem 19-Jährigen zugeordnet werden. Er muss sich jetzt in einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Grünflächenbrand am “Monte Scherbelino”

Frankenthal (ots) – Am 22.04.19 kam es gegen 16:40 Uhr zu einem kleinen Grünflächenbrand im Bereich des “Monte Scherbelino” am Strandbad in Frankenthal. Ausgelöst wurde der Brand augenscheinlich durch einen glimmenden Ast.

Die Feuerwehr Frankenthal konnte den Brand zügig löschen, so dass kein Sachschaden entstand.