Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Bus, Mannschaftswagen © manyPictures on Pixabay
Symbolbild Polizei © manyPictures on Pixabay

Rhein-Neckar-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Schönau-Altneudorf: Fahrzeug in Hauswand gekracht – Sperrung der Altneudorfer Straße aufgehoben –

(ots) – Ein 29-jähriger Mann befuhr Ostermontagmorgen, gegen 07.20 Uhr, mit seinem Opel die Altneudorfer Straße in Schönau-Altneudorf in Fahrtrichtung Heiligkreuzsteinach. Aus bislang unbekannter Ursache kam der 29-Jährige mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und krachte in die Hausecke eines anliegenden Wohnanwesens.

Der Opelfahrer wurde dabei schwer verletzt und nach notärztlicher Versorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Eine Alkohol- oder Drogenbeeinflussung als Unfallursache kann ausgeschlossen werden.

Der Opel wurde total beschädigt. Der Schaden wird auf 8.000 Euro geschätzt. Das Haus ist aktuell einsturzgefährdet. Glücklicherweise ist dieses momentan unbewohnt.

Das beschädigte Haus wurde durch das THW Ladenburg mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Altneudorf abgestützt.

Die Altneudorfer Straße wurde gegen 16.40 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben, ist aber bis auf weiteres nur einspurig befahrbar. Eine entsprechende Beschilderung wurde eingerichtet.

Ein Statiker wird nun die weiteren Maßnahmen prüfen. Die Höhe des Schadens am Haus ist noch immer unbekannt.

Rauenberg: Diebstahl von Osterhasen

(ots) – Ein Familienvater aus Rauenberg versteckte in seiner Eigenschaft als Osterhasenstellvertreter im Laufe der Nacht von Samstag auf Sonntag, auf seinem umzäunten Gartengrundstück im Kapellenweg, mehrere Süßigkeiten, Osterhasen, sowie zwei Spielsachen für seine beiden Kinder. Als die Kinder schließlich am Sonntagmorgen auf die freudige Suche gehen wollten, konnten sie jedoch nichts mehr finden.

Eine Nachschau des Vaters ergab, dass ein bislang unbekannter Täter die zuvor im Garten versteckten Sachen, im Gesamtwert von ca. 25 EUR entwendet hatte. Das Polizeirevier Wiesloch hat die Ermittlungen zum Osterhasendieb aufgenommen.

Hockenheim/L723: Rollstuhlfahrer auf Landstraße unterwegs

(ots) – Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten am Sonntagabend gegen 21.15 Uhr einen älteren Herrn, welcher mit seinem Elektrorollstuhl im Bereich der L723, in Höhe Hockenheim, unterwegs wäre. Der 79-jährige Fahrer des Elektrorollstuhls konnte schließlich im Bereich der Abzweigung L723/L599 durch eine Polizeistreife des Polizeireviers Hockenheim angetroffen werden.

Laut Aussage des Mannes, hatte er sich zuvor verfahren und suche so nun den direkten Weg nach Hockenheim. Die eingesetzten Beamten verwiesen ihn auf den neben der Landstraße befindlichen Fahrradweg und begleiteten ihn noch bis zum Ortseingang Hockenheim. Dort konnte er schließlich seinen Nachhauseweg fortsetzen.

Mühlhausen, Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall mit alleinbeteiligter Pkw-Fahrerin

(ots) – Am Sonntagabend befuhr eine Pkw-Fahrerin gegen 18.30 Uhr mit ihrem Peugeot die B 39 in Mühlhausen. In Höhe der Abzweigung der L 546 in Richtung Malsch kam sie aus bislang ungeklärter Ursache zunächst von der Fahrbahn ab in den Grünstreifen, geriet durch zu starkes Gegensteuern in Schleudern und überschlug sich hiernach, so dass der Pkw auf dem Dach zum Liegen kam.

Ein am Unfallort hinzu gekommener Ersthelfer verhalf der Fahrerin aus dem Auto zu kommen. Die Fahrerin wurde nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen sowie ein Notarzt waren vor Ort und versorgten die verletzte Frau.

Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ließ sich noch nicht beziffern. Das Polizeirevier Wiesloch hat den Verkehrsunfall aufgenommen und führt die weiteren Ermittlungen.