Heidelberg: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto (Foto: Pixabay)
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Heidelberg – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Heidelberg: Bustür eingeschlagen – Zeugen gesucht

(ots) – Ein bislang unbekannter Täter schlug am Mittwoch gegen 21.15 Uhr mit seinem mitgeführten Skateboard die Glasscheibe einer Bustür ein.

Nach derzeitigen Ermittlungen befuhr ein Bus der Linie 31 den Steig C am Bismarckplatz, als eine Person bei Abfahrt von außen gegen dessen Scheibe klopfte. Da der Busfahrer den Linienbus nicht stoppte, schlug der unbekannte Täter mit seinem Skateboard an die Glasscheibe der Tür, woraufhin diese zu Bruch ging. Hierauf flüchtete der Täter in Begleitung einer weiteren Person in Richtung Sofienstraße und rannte über die Kleine Plöck in unbekannte Richtung davon.

  • Der Busfahrer konnte die beiden Personen als circa 20 bis 22 Jahre alt beschreiben. Der Tatverdächtige soll eine Jeans und eine Basecap getragen haben.

Personen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter Tel.: 06221/99-1700 zu melden.

Heidelberg: Mountainbikefahrer gestürzt und schwer verletzt

(ots) – Im Waldgebiet Handschuhsheim hat sich am Mittwoch gegen 17.15 Uhr ein 48-Jähriger mit seinem Mountainbike auf dem Schragerweg bei der Kreuzung zum Buchbrunnenweg schwer verletzt. Nach derzeitigen Ermittlungen geschah der Unfall beim Bergabwärtsfahren. Genauere Unfallumstände sind jedoch noch nicht bekannt.
Der 48-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Heidelberg: Unbekannter betritt Arztpraxis und filmt Räumlichkeiten – Weitere Zeugen gesucht

(ots) – Während eine Reinigungskraft am Sonntagmittag, gegen 13:20 Uhr, in einer gemeinschaftlichen Kinderarztpraxis in der Schwetzinger Straße, in Höhe des Freiheitswegs, ihrer Arbeit nachging, betrat ein bislang unbekannter Mann unbemerkt die Praxis. Die Frau traf im Flur auf den Unbekannten, welcher offensichtlich die Räumlichkeiten filmte. Als die Zeugin den Mann aufforderte, die Praxis zu verlassen, ließ sich dieser nicht von seinem Vorhaben abbringen und filmte unbeirrt weiter. Im Anschluss ging er dann in unbekannte Richtung davon. Gestohlen hatte der Mann offenbar nichts.

  • Er wurde wie folgt beschrieben: ca. 50 Jahre alt, etwa 180 cm groß, breit gebaut, dunklerer Teint, hatte links oben und rechts oben goldene Backenzähne, die beim Lachen sichtbar sind. Er trug zum Tatzeitpunkt eine dunkelbraune Jacke und war mit einem blauen Fahrrad unterwegs.

Die Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Süd haben die Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch aufgenommen und suchen Zeugen, die Hinweise zu der beschriebenen Person geben können. Diese werden gebeten, sich unter Tel.: 06221/3418-0 zu melden.