Frankfurt am Main: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwache © Alexas_Fotos on Pixabay
Symbolbild Polizei © Alexas_Fotos on Pixabay

Frankfurt am Main – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Frankfurt-Griesheim: Unfall zwischen Auto und Straßenbahn

(ots)-(ka) Heute Morgen stießen auf der Mainzer Landstraße ein Audi und eine Straßenbahn zusammen. Die Bahnstrecke war zeitweise voll gesperrt.

Gegen 09.00 Uhr war der 48-jährige Audi-Fahrer auf der Mainzer Landstraße in Richtung Nied unterwegs. Links von ihm fuhr eine Straßenbahn, ebenfalls stadtauswärts. Als der Autofahrer nach links in die Straße In der Schildwacht abbog, kam es zum Zusammenstoß mit der Bahn. Der Audi wurde auf das Hochbett der Straßenbahnen geschoben und musste abgeschleppt werden. Sowohl das Auto, als auch die Tram, sind durch den Unfall beschädigt worden. Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt. Nach jetzigem Erkenntnisstand wurde niemand verletzt.

Die Straßenbahnstrecke war zwischenzeitlich für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten in beide Richtungen gesperrt. Um 10.30 Uhr konnten die Bahnen wieder wie gewohnt fahren. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Frankfurt-Stadtgebiet: Geschwindigkeitsmessungen

(ots)-(fue) Auch in der kommenden Woche werden im Frankfurter Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Die Messgeräte stehen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

  • 22.April 2019 Züricher Straße, Bundesautobahn 661 Richtung Autobahnkreuz Offenbach und Bad Homburg, Mainzer Landstraße, Bundesautobahn 66 Richtung Autobahnkreuz Frankfurt-Nordwest, Mörfelder Landstraße
  • 23.April 2019 Bundesstraße 43 Anschlussstelle BAB 3, Ludwig-Landmann-Straße, Bundesautobahn 66 Krifteler Dreieck, Hanauer Landstraße, Autobahnkreuz Frankfurt BAB 3/BAB 5, Hugo-Eckener-Ring
  • 24.April 2019 Bundesautobahn 661 Richtung Autobahnkreuz Offenbach und Bad Homburg, Mörfelder Landstraße, Mainzer Landstraße, Bundesautobahn 66 Richtung Autobahnkreuz Frankfurt-Nordwest
  • 25.April 2019 Mainzer Landstraße, Bundesautobahn 661 Richtung Autobahnkreuz Offenbach, Ludwig-Landmann-Straße, Bundesautobahn 66 Richtung Autobahnkreuz Frankfurt-Nordwest, Mörfelder Landstraße, Bundesautobahn 66 Krifteler Dreieck
  • 26.April 2019 Autobahnkreuz Frankfurt BAB 3/BAB 5, Ludwig-Landmann-Straße, Bundesstraße 43 Anschlussstelle BAB 3, Hanauer Landstraße, Bundesautobahn 66 Krifteler Dreieck, Hugo-Eckener-Ring

Die Geschwindigkeitsmessungen werden fortgesetzt.

Frankfurt-Oberrad: Wohnungsbrand

(ots)-(fue) Die 68-jährige Mieterin einer Wohnung in der Offenbacher Landstraße wollte am Mittwoch, den 17. April 2019, gegen 15.25 Uhr, auf dem Herd in ihrer Küche Öl in einem Topf erhitzen. Sie verließ die Küche und wurde erst wieder aufmerksam, als Rauch durch die Wohnung zog. Die Frau verständigte die Feuerwehr und verließ ihre Wohnung.

Diese ist durch den entstandenen Rauchschaden momentan nicht bewohnbar. Die Küche wurde komplett zerstört. Das Haus musste zum Teil evakuiert werden.

Ein 9-jähriger Junge sowie die 68-Jährige wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in Krankenhäuser verbracht.

Bundesautobahn 5: Zeugensuche

(ots)-(fue) Am Mittwoch, den 17. April 2019, gegen 22.10 Uhr, ereignete sich auf der Tank- und Rastanlage Taunusblick ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Lkw den Tank aufriss.

Der Sattelzug fuhr zu der genannten Uhrzeit auf die Rastanlage und dann verbotswidrig auf einen den Lkw-Parkplatz begrenzenden und mit hohen Bordsteinen eingefassten Grünstreifen. Beim Überqueren des Grünstreifens überfuhr er einen Baumstumpf, der dem Lkw den Tank aufriss. Offensichtlich hatte er sich dabei festgefahren und musste zurücksetzen, um den Lastzug wieder frei zu bekommen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Fahrer seine Fahrt auf der BAB 5 in Richtung Darmstadt fort. Bei dem Sattelzug soll es sich möglicherweise um einen weißen DAF mit weißem Auflieger mit grauer Plane und ausländischem Kennzeichen gehandelt haben.

Die Spur des auslaufenden Dieselkraftstoffes ließ sich von der BAB 5 in Richtung Darmstadt, auf der B43 zur Auffahrt Kelsterbach, auf die BAB 3 bis Autobahndreieck Mönchhof, auf der BAB 67 Richtung Darmstadt (mit einem Schwenk über den Parkplatz Neuhöfer Tann), weiter auf der BAB 67 bis zum Autobahndreieck Rüsselsheim und auf der BAB 60 bis zur Landesgrenze Rheinland-Pfalz verfolgen. Trotz umgehender Fahndung in Hessen und Rheinland-Pfalz konnte der Sattelzug nicht mehr festgestellt werden.

Die Abfahrt der Tank- und Rastanlage Taunusblick musste wegen der erforderlichen Reinigungsarbeiten bis gegen 23.50 Uhr gesperrt werden.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Sattelzug bzw. zu dessen Fahrer machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Frankfurt (Telefonnummer: 069/755-46400) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.