Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Blaulicht, Polizei © Holger Knecht
Symbolbild Blaulicht © Holger Knecht

Bad Homburg v.d. Höhe – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

In Einfamilienhaus eingebrochen, Bad Homburg

(pa)Ein Einfamilienhaus wurde zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen in Ober-Erlenbach zum Ziel von Einbrechern. Diese verschafften sich durch das Aufhebeln eines Fensters Zugang zu den Wohnräumen. Hier durchsuchten die Täter Schränke und Kommoden nach Wertsachen. Zum möglichen Diebesgut ist aktuell noch nichts bekannt.

Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich dort unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Hochwertige Mountainbikes aus Garage entwendet, Königstein im Taunus

(pa)In der Nacht zum Donnerstag drang ein unbekannter Mann in eine Garage in Falkenstein ein und entwendete daraus zwei Mountainbikes. Gegen 02.45 Uhr verschaffte sich der Unbekannte Zugang zu der an einem Einfamilienhaus im Reichenbachweg gelegenen Garage. Mit den zwei dort an der Wand per Schloss gesicherten Fahrrädern entfernte sich der Mann, nachdem er die Schlösser gewaltsam entfernt hatte. Bei den Rädern handelt es sich um zwei hochwertige, vollgefederte Mountainbikes, eines des Herstellers “Specialized” in Schwarz-Rot sowie eines der Marke “Scott” mit weiß-blauer Lackierung. Die Räder haben einen Wert von mehreren Tausend Euro.

Die Tat wurde durch eine installierte Videoanlage festgehalten.

  • Der Täter kann beschrieben werden als mittelgroß und schlank. Er trug eine dunkle Hose, Sportschuhe und ein helles Oberteil mit Kapuze. Sein Gesicht hatte er mit einem Tuch verhüllt.

Die Polizeistation in Königstein hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich dort unter der Telefonnummer (06177) 9266 – 0 zu melden.

Einbruchsversuch an Einkaufszentrum schlägt fehl, Friedrichsdorf

(pa)Unbekannte verschafften sich zwischen letzter Woche Freitag und Donnerstagnachmittag über eine Feuerleiter Zugang zum Dach eines Einkaufzentrums in Friedrichsdorf. Dort versuchten sie, sich durch Beschädigen des Dämmmaterials Zugang zu einem darunterliegenden Kiosk zu verschaffen. Dies misslang, jedoch hinterließen die Täter einen Sachschaden, der auf rund 1.000 Euro geschätzt wurde.

Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Zwei Unfälle mit Fahrradfahrern, Bad Homburg

(pa)Gestern ereigneten sich in Gonzenheim zwei Verkehrsunfälle, an denen Radfahrer beteiligt waren. Gegen 08.00 Uhr morgens befuhr ein 57-jähriger Autofahrer die Frankfurter Straße aus Richtung Quirinstraße kommend in Fahrtrichtung Ober-Eschbacher-Straße. Der Mann bog nach links in die Alte Weinbachstraße ab und geriet hierbei zu weit nach links, was dazu führte, dass er mit seinem Pkw gegen das Fahrrad eines 38-jährigen fuhr, der an der Kreuzung verkehrsbedingt angehalten hatte. Der Radfahrer stürzte durch den Zusammenstoß. Er wurde leicht verletzt, wobei das Tragen eines Fahrradhelmes Schlimmeres wohl verhindert hat. Es entstand ein Sachschaden im Frontbereich des Fahrzeugs des 57-Jährigen sowie am Fahrradhelm des 38-Jährigen.

Ein weiterer Verkehrsunfall trug sich am Donnerstagabend in der Straße “Am Schützbrett” zu. Dort tastete sich ein 61-jähriger VW-Fahrer nach eigenen Angaben, in der Absicht abzubiegen, langsam an den Einmündungsbereich der Frankfurter Straße heran, als er einen Knall vernahm. Er stellte daraufhin fest, dass ein 15-Jähriger mit seinem Fahrrad in die rechte Seite des Volkswagens gefahren war. Der Jugendliche, der vom Bürgersteig der Frankfurter Landstraße herangefahren war, wurde hierdurch glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand lediglich Sachschaden am Pkw und dem Fahrrad. Dieser wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Rollerfahrer rutscht unter Bus, Bad Homburg

(pa)Gestern Mittag verunfallte der 38-jährige Fahrer eines Motorrollers in Bad Homburg. Der Mann befuhr mit seinem Kleinkraftrad die Urseler Straße vom Hessenring kommend in Fahrtrichtung Oberursel. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte der 38-Jährige vor einem an einer Bushaltestelle haltenden Bus und rutschte dabei selbst unter den stehenden Omnibus.

Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorroller entstand mehrere Hundert Euro Sachschaden.

Auffahrunfall mit leichtverletzter Person, Bad Homburg

(pa)Am Donnerstagvormittag ereignete sich in Bad Homburg ein Auffahrunfall zwischen zwei Pkw, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde. Die 21-Jährige befuhr mit ihrem Ford Fiesta die Saalburgstraße aus Richtung Dietigheimer Straße kommend und beabsichtigte, auf die B456 abzubiegen. Beim Einfädeln in den fließenden Verkehr auf der Bundesstraße musste die Frau abbremsen. Den Bremsvorgang bemerkte ein hinter ihr fahrender 36-Jähriger offenbar zu spät, sodass er mit seinem Mercedes auf das Heck des Ford auffuhr.

Hierbei wurde die 21-Jährige leicht verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Hoher Schaden an Wohnmobil – Unfallverursacher fährt davon, Friedrichsdorf

(pa)Auf rund 15.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gestern an einem Wohnmobil in Köppern verursachte. Das in der Rudolf-Braas-Straße geparkte Fahrzeug wurde zwischen 13.00 Uhr und 19.20 Uhr offenbar im Vorbeifahren gestreift, wodurch ein nicht unerheblicher Schaden an der Seitenwand des Reisemobils entstand. Der Unfallverursacher fuhr davon, ohne sich um die Begleichung des Schadens zu kümmern.

Nun ermittelt die Polizeistation Bad Homburg wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter (06172) 120 – 0 zu melden.

Unfallflucht an Friedhofsparkplatz, Kronberg im Taunus

(pa)Gestern Morgen gegen 06.40 Uhr hatte der Fahrer eines BMW sein Fahrzeug auf dem Parkplatz vor dem Friedhof in der Frankfurter Straße in Kronberg geparkt. Eine Viertelstunde später stellte ein Arbeitskollege des BMW-Fahrers einen frischen Unfallschaden an der Front des Fahrzeugs fest. Offenbar war zwischenzeitlich ein anderer Verkehrsteilnehmer gegen den BMW 5er gefahren. Statt sich um die Begleichung des Schadens, der auf rund 5.000 Euro geschätzt wird, zu kümmern entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06174) 9266 – 0 bei der Polizei in Königstein zu melden, die im Fall der Unfallflucht ermittelt.

Zwei Verkehrsunfallfluchten in Bad Homburg

(pa)Am Mittwoch und Donnerstag ereigneten sich in Bad Homburg und Gonzenheim zwei Verkehrsunfälle, bei denen die Verursacher das Weite suchten, ohne sich um die durch sie entstandenen Schäden zu kümmern.

Gestern erstattete der Fahrer eines Fiat bei der Polizei Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, nachdem am Mittwoch zwischen 08.00 Uhr und 16.00 Uhr ein Verkehrsteilnehmer seinen im Foellerweg in Gonzenheim geparkten Wagen seitlich gestreift und sich unerkannt von der Unfallstelle entfernt hatte. Der Schaden am Fiat wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Am Donnerstag wurde ein auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Orangeriegasse in Bad Homburg abgestellter Mitsubishi beschädigt. Dieser parkte dort zwischen 15.00 Uhr und 16.30 Uhr. Bei der Rückkehr zum Fahrzeug stellte die Fahrerin fest, dass jemand während ihrer Abwesenheit einen Schaden im Bereich der Fahrertür verursachte. Auch hier war der Unfallverursacher einfach davongefahren. Der Schaden am Mitsubishi beläuft sich auf schätzungsweise 2.500 Euro.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter (06172) 9266 – 0 bei der Polizei in Bad Homburg zu melden.

Aktueller Blitzerreport für den Hochtaunuskreis für die 16. Kalenderwoche

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

  • Donnerstag: Usingen, Fritz-Born Straße

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.