Rhein-Pfalz-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, RLP, Polizeiwagen © Holger Knecht
Symbolbild RLP (Foto: Holger Knecht)

Rhein-Pfalz-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Römerberg – Sachbeschädigung einer Wohnungstür, Beleidigung

(ots) – Ein 36Jähriger befand sich in seiner Wohnung, in der gerade Handwerkerarbeiten durchgeführt wurden. Er vernahm währenddessen ein Klingeln an seiner Wohnungstür, auf welches er zunächst nicht reagiert. Kurz darauf vernahm er mehrere Stöße gegen seine Wohnungstür. Als er durch den Türspion blickte, sah er seine 48jährige Nachbarin, welche sich gerade von seiner Tür abwandte. Im Anschluss bemerkte er, dass die Wohnungstür nicht mehr richtig schloss und die Scharniere der Türbänder beschädigt waren. Es nimmt an, dass sich die Nachbarin derart über die Handwerkerarbeiten ärgerte, dass sie gegen die Tür trat und diese beschädigte.

Die Beschuldigte wurde in ihrer Wohnung angetroffen und durch die Polizeibeamten mit dem Vorwurf der Sachbeschädigung konfrontiert. Zur Sache wollte sie sich jedoch nicht äußern und brachte vor, dass sie zuvor durch den Nachbar verbal beleidigt wurde. Aufgrund der Angaben der Beschuldigten wurde auch gegen den 36Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet.

Schifferstadt – Kontrollmaßnahmen der Polizei

(ots) – Die Polizeiinspektion Schifferstadt setzte auch am Mittwoch ihre Kontrollmaßnahmen im Rahmen der Verkehrssicherheitswoche fort. Die Geschwindigkeit ist diesmal in der Woogstraße in Neuhofen und in der Schlichtstraße in Waldsee überwacht worden. In der Woogstraße gilt Tempo 30. Dort kam es zu 31 Geschwindigkeitsverstößen. Die höchste gemessene Geschwindigkeit lag bei 57 km/h. Das zieht ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro und einen Punkt nach sich. In der Schlichtstraße liegt die zulässige Höchstgeschwindigkeit zwar bei 50 km/h.

Dennoch sind dort 13 Überschreitungen festgestellt und geahndet worden. Der Schnellste wurde mit 74 km/h gemessen. Das zieht ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro und einen Punkt nach sich.

In der Hochdorfer Straße in Rödersheim-Gronau haben die Beamten ebenfalls eine Kontrollstelle eingerichtet. Hier musste aber nur ein Verstoß wegen der Benutzung eines Mobiltelefons geahndet werden (60 Euro, 1 Punkt). Geschwindigkeitsverstöße wurden keine festgestellt.

Mutterstadt – Unfallflucht – Polizei sucht Geschädigten

(ots) – Am Mittwochmorgen gegen 09:20 Uhr hat eine Autofahrerin vermutlich einen in der Speyerer Straße geparkten Pkw gestreift. Die Frau hat ein Geräusch gehört, angehalten und umgedreht. Bei den Fahrzeugen, die sie überprüft hat, hatte sie keine Schäden festgestellt. Allerdings konnte sie die Unfallörtlichkeit nicht mehr genau benennen. Am rechten Außenspiegel ihres Fahrzeugs waren jedoch rote Lackanhaftungen zu sehen. Sie hat den Unfall dann später selbst bei der Polizei gemeldet.

Die Polizei sucht nun ein vermutlich rotes Fahrzeug, das einen korrespondierenden Streifschaden aufweist. Der oder die Geschädigte wird gebeten, sich mit der Polizei Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.