Limburg-Weilburg: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto © Holger Knecht
Symbolbild ©Holger Knecht

Limburg-Weilburg – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Zugeschlagen und anschließend Widerstand geleistet

(pl)Am Mittwochabend kam es in der Straße “Vorstadt” in Weilburg zu einer Körperverletzung mit anschließendem Widerstand. Zwei 36 und 20 Jahre alte Männer waren gegen 21.30 Uhr auf der Straße in einen Streit geraten, in dessen Verlauf der Ältere seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht schlug.

Im Anschluss zeigte sich der 36-Jährige der verständigten Rettungswagenbesatzung und den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber weiterhin sehr aggressiv und leistete im Rahmen der anschließenden Festnahme auch noch Widerstand, indem er versuchte, sich zur Wehr zu setzen. Nach den polizeilichen Maßnahmen auf der Dienststelle wurde der Festgenommene zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Wohnungseinbruch

(pl)Beim Einbruch in eine Wohnung in der Straße “Neumarkt” in Limburg haben unbekannte Täter am Mittwoch mehrere hochwertige Armbanduhren, drei Spiegelreflexkameras, zwei Ölgemälde und Teile einer Münzsammlung gestohlen. Die Täter verschafften sich im Verlauf des Tages Zutritt zu dem Mehrfamilienhaus und hebelten anschließend die Eingangstür der betroffenen Wohnung auf. Nachdem sie dann die Räumlichkeiten durchwühlt hatten, ergriffen die Einbrecher mit ihrer Beute unerkannt die Flucht.

Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Fenster aufgehebelt

(pl)Ein Gebäude in der Gerhart-Hauptmann-Straße in Limburg wurde zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag von Einbrechern heimgesucht. Die Täter drangen durch ein aufgehebeltes Fenster in das Haus ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und ergriffen dann jedoch offensichtlich die Flucht, ohne etwas entwendet zu haben.

Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Waschmaschine aus Keller von Schloss entwendet

(si)Im Laufe des Wochenendes hatten es Einbrecher auf eine Waschmaschine im Keller des Hadamarer Schlosses abgesehen. Ersten Ermittlungen zu Folge trugen die Täter die Waschmaschine im Wert von mehreren Hundert Euro durch einen Hintereingang des Gewölbekellers in einen Hinterhof auf der Rückseite des Schlosses. Wie die Unbekannten zuvor in den Keller gelangen konnten, steht derzeit noch nicht fest.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, welche im Tatzeitraum unter anderem verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Bereich des Hinterhofes bemerkt haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 – 0 zu melden.

Bauplatten aus Hof gestohlen

(pl)Am frühen Mittwochnachmittag haben unbekannte Täter von dem Hof eines Hauses in der Pfarrer-Dienst-Straße in Schupbach dreißig dort abgelegte Bauplatten im Gesamtwert von über 2.000 Euro gestohlen. Die Diebe schlugen gegen 14.00 Uhr zu und transportierten die erbeuteten Verbundplatten zur Fassadengestaltung mit einem weißen Transporter ab.

Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

Handtasche beim Einkauf nicht unbeaufsichtigt lassen

(pl)In einem Einkaufsmarkt in der Elzer Straße in Staffel musste eine Frau am frühen Mittwochnachmittag die Erfahrung machen, dass man die Geldbörse niemals unbeaufsichtigt lassen sollte. Die Geschädigte hatte ihren Einkaufskorb mit der darin befindlichen Geldbörse während des Einkaufs im Einkaufswagen abgestellt. Diebe nutzten daraufhin die Gunst der Stunde und schnappten sich in einem unbeobachteten Moment aus dem Korb das Portemonnaie.

Die Polizei warnt immer wieder vor Taschendieben, die nur auf eine günstige Gelegenheit warten, um Beute zu machen. Es wird empfohlen, Taschen mit Wertgegenständen verschlossen auf der Körpervorderseite oder unter dem Arm geklemmt zu tragen. Keinesfalls sollten Geldbörsen in einem unbeaufsichtigten Einkaufswagen abgelegt werden.

Mehrere Außenspiegel abgetreten

(pl)Unbekannte Täter haben in der Mauerstraße in Weilburg die rechten Außenspiegel von insgesamt sechs geparkten Fahrzeugen abgetreten und hierdurch einen Sachschaden von rund 2.000 Euro verursacht. Die Beschädigungen wurden am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr festgestellt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

Kleinkraftradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

(pl)Der 17-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades wurde am späten Mittwochnachmittag in der Limburger Straße in Bad Camberg beim Zusammenstoß mit einem Pkw schwer verletzt.

Der 17-Jährige fuhr gegen 18.10 Uhr mit seiner Piaggio hinter dem Fiat eines 52-jährigen Autofahrers die Limburger Straße in Richtung Erbach entlang. Als der vorausfahrende Autofahrer dann in Höhe einer Tankstelle verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte dies der Leichtkraftradfahrer offensichtlich zu spät und stieß gegen den Fiat. Hierdurch wurde der 17-Jährige von seinem Zweirad geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Er musste aufgrund seiner Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 6.500 Euro geschätzt.

Unfallflucht auf Parkplatz von Gartencenter

(pl)Bei einer Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Gartencenters in der Straße “Am Steinkreuz” in Niederhadamar wurde im Verlauf des Mittwochs ein dort geparkter weißer Opel Corsa beschädigt. Die Geschädigte hatte ihren Wagen zwischen 08.20 Uhr und 18.40 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt und musste dann später frische Beschädigungen im Bereich der Fahrerseite feststellen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Geparktes Auto beschädigt – Unfallflucht

(pl)In der “Hohe Straße” in Malmeneich wurde zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag die Fahrerseite eines grauen Ford Focus bei einer Unfallflucht erheblich beschädigt. An dem betroffenen Pkw wurden blaue Farbanhaftungen festgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Drei Personen bei Unfall auf Bundesstraße verletzt

(si)Am frühen Donnerstagvormittag wurden drei Personen bei einem Unfall auf der Bundesstraße 54 zwischen Limburg und Oberzeuzheim so schwer verletzt, dass sie zur Untersuchung in naheliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten. Der 81 Jahre alte Fahrer eines Ford befuhr die Bundesstraße in Fahrrichtung Oberzeuzheim, als eine 19 Jahre alte Audi-Fahrerin aus Hadamar kam und von der Landesstraße 3278 auf die Bundesstraße auffahren wollte. Dabei übersah sie augenscheinlich den Ford und stieß mit diesem zusammen.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeug in einen Straßengraben geschleudert, wobei sich der Ford noch überschlug und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Sowohl die beiden Autofahrer, als auch die 76 Jahre alte Beifahrerin des Ford erlitten bei dem Unfall Verletzungen. Der entstandene Sachschaden an den beiden Pkw wird auf mindestens 27.000 Euro geschätzt.