Kreis Südliche Weinstraße: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, SÜW
Symbolbild Polizei

Kreis Südliche Weinstraße – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Billigheim-Ingenheim: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

(ots) – Zu einem gefährlichen Vorgang im Straßenverkehr kam es am 16.3.19, gegen 17.00 Uhr in der Boelckestraße in Billigheim-Ingenheim. Ein 18-jähriger Mann sprang auf die Motorhaube eines in der Ortschaft fahrenden Pkw einer 48-jährigen Fahrerin. Bei dieser Aktion ging die Windschutzscheibe des Pkw zu Bruch und der 18-jährige zog sich Verletzungen am linken Knie zu.

Im weiteren Verlauf kam es zwischen den Beteiligten im Verlauf eines Gespräches zu Streitigkeiten und einem Angriff auf die 48-jährige Pkw-Fahrerin. Ermittlungen zufolge waren Forderungen des 18-jährigen gegenüber der 48-jährigen Pkw-Fahrerin der Grund für das Verhalten des 18-jährigen. Beide kannten sich schon vor dem Vorfall. Bei der 48-jährigen Pkw-Fahrerin wurde zudem noch der Konsum von Betäubungsmittel festgestellt.

Der 18-jährige wird sich wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, die 48-jährige wegen der Teilnahme am Straßenverkehr unter Einfluss von Betäubungsmittel verantworten müssen.

Herxheim: Diebstahl eines hochwertigen Mercedes

(ots) – In den frühen Morgenstunden des Montag, 18.03.2019, entwendeten Unbekannte in der Herxheimer Dr. Albert-Fink-Straße einen schwarzen Mercedes GLE AMG 63 mit SÜW-Kennzeichen. Vermutlich wurde der Pkw im Wert von etwa 80.000 Euro gegen 02 Uhr entwendet.

Die Polizei erbittet Hinweise unter 06341-2870 oder kilandau@polizei.rlp.de.

Venningen: Dreiste Betrugsmasche

Venningen (ots) – Gut reagiert hat heute Morgen ein 81-jähriger Mann aus Venningen, der einen Anruf von einer männlichen Person erhielt, die ihm mitteilte, er hätte 38.000 Euro gewonnen. Für die Auszahlung wurde er aufgefordert, bei einem Lebensmitteldiscounter eine “paysafecard” im Wert von 100 Euro zu erwerben und bei einer erneuten telefonischen Kontaktaufnahme einen vorgegebenen Code durchzugeben. Im Anschluss daran würde der Gewinn ausgezahlt. Für den Geldtransporter solle er vor seinem Anwesen einen Parkplatz bereithalten. Der 81-Jährige beendete ohne weiteren Wortwechsel das Telefonat.

Die Polizei warnt eindringlich vor dieser Masche. Kriminelle versuchen immer wieder, insbesondere ältere Menschen um deren Wertgegenstände zu bringen. Seien Sie vorsichtig. Wenden Sie sich unter 110 an ihre Polizeidienststelle. Lassen Sie sich vor allem nicht unter Druck setzen. Notfalls beenden Sie das Telefonat.

Edenkoben – Unfallflucht

Edenkoben (ots) – Übers Wochenende wurde auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Venninger Straße ein Audi A 4 beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher beschädigte vermutlich beim Ein- oder Aussteigen die Beifahrertür und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Hinweise über den Fahrer und den Vorfall nimmt die Polizei in Edenkoben unter Tel 06323 9550 entgegen.