Rhein-Pfalz-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, RLP
Symbolbild Polizei

Rhein-Pfalz-Kreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Radfahrerin verursacht Unfall und fährt weiter

Böhl-Iggelheim (ots) – Am Samstag ca. 18 Uhr befuhr eine 35-jährige Autofahrerin aus Böhl-Iggelheim die Schulstraße und bog nach rechts in die Bismarckstraße ab. Aufgrund eines im Einmündungsbereich geparkten Pkw konnte sie erst spät eine Radfahrerin erkennen, welche die Bismarckstraße in Richtung Hauptstraße befuhr.

Da die Radfahrerin zu weit in der Straßenmitte fuhr, musste die Autofahrerin nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei streifte sie den im Einmündungsbereich geparkten Pkw. Die Radfahrerin fuhr unvermindert weiter und entfernte sich von der Unfallstelle. An den beiden Pkw entstand ein Schaden von ca. 2500 EUR.

Trickdiebe erbeuten Handtasche aus Pkw

Mutterstadt (ots) – Am Samstag ca. 18.30 Uhr hatte eine 77-jährige Frau aus Mutterstadt ihren Einkauf beendet und wollte gerade in ihr auf dem Real-Parkplatz abgestellten Pkw einsteigen, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen und befragt wurde, ob im Real-Markt Schuhe verkauft würden. Während die Frau in ein kurzes Gespräch verwickelt wurde, nutzte eine vermutlich zweite Person die Gelegenheit und entwendete aus dem unverschlossenen Pkw die Handtasche der Frau, in der sich eine größere Menge Bargeld befand.

Die Frau konnte den Mann wie folgt beschreiben:
  • ca. 50 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, volles Haar, normale Statur, keine Brille, kein Bart, sprach akzentfreies Deutsch.

Autofahrerin verursacht unter Medikamenteneinfluss einen Verkehrsunfall und flüchtet

Limburgerhof/Neuhofen (ots) – Mehrere Zeugen meldeten am Samstag ca. 19.25 Uhr eine schlangenlinienfahrende Pkw-Fahrerin, die im Kreisverkehr in Limburgerhof an der Neustadter Straße/L 533 zunächst gegen die Begrenzungseinrichtung im Kreisel stieß und anschließend nach Neuhofen weiter fuhr. Den nachfolgenden Zeugen gelang es schließlich die Autofahrerin durch mehrfaches Hupen in der Dieselstraße zum Anhalten zu bewegen.

Die eingetroffenen Polizeibeamten stellten eine augenscheinliche Beeinträchtigung bei der 27-jährigen Fahrerin aus dem Rhein-Pfalz-Kreis fest, die vermutlich durch die Einnahme von Medikamenten verursacht wurde. Im Fahrzeug befand sich noch deren 2-jährige Tochter. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen sie wird ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Das Kind wurde von der Oma abgeholt. An dem Pkw und an der Begrenzungseinrichtung am Kreisel entstand ein Schaden von ca. 4000 EUR.

Unfallverursacher flüchtet

Limburgerhof (ots) – In der Zeit von Freitagabend bis Samstagvormittag wurde ein in der Austraße am Fahrbahnrand abgestellter Pkw durch einen bislang unbekannten Verursacher beschädigt. An dem schwarzen BMW entstand ein Schaden von ca. 1000 EUR.

Carport und Pkw bei Brand beschädigt

Neuhofen (ots) – Am Freitag ca. 21.20 Uhr bemerkte ein Anwohner in der Ludwigshafener Straße den Brand eines Carportes. Die alarmierte Feuerwehr Neuhofen konnte den Brand schnell löschen. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein im Carport abgestellter Pkw stark beschädigt.

Es entstand ein Schaden von 15.000 bis 20.000 EUR. Da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden konnte, übernahm die Kriminalpolizei Ludwigshafen die weiteren Ermittlungen.

Sachbeschädigung am Silbersee

Bobenheim-Roxheim (ots) – Von Freitag auf Samstag ist ein Steg des Wassersportvereins Roxheim, am Silbersee in Bobenheim-Roxheim durch unbekannte Personen beschädigt worden. Die Bretter des Steges wurden mutwillig herausgerissen und für ein Lagerfeuer verwendet. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 500EUR.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Pkw-Diebstahl mit Täterfestnahme in Brandenburg

Maxdorf (ots) – In der Nacht vom 07.03.2019 auf den 08.03.2019 entwenden Unbekannte einen hochwertigen Pkw der Marke BMW von einem Grundstück in der Johannes-Hahn-Straße. Sofort eingeleitete bundesweite Fahndungsmaßnahmen führen in kürzester Zeit zur Festnahme des Täters, auf der BAB15 in Fahrtrichtung Polen, durch die Kollegen der Autobahnpolizei Brandenburg. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 22jährigen polnischen Staatsangehörigen. Der Wert des entwendeten Pkw wird auf ca. 20000EUR geschätzt. Gegen den Mann wird ein Strafverfahren wegen des Verdachts des bandenmäßigen Diebstahls eingeleitet.

Hinweise bitte an die Polizeiwache Maxdorf unter 06237/934-100 bzw. die Polizeiinspektion Frankenthal unter 06233/313-0.

Limburgerhof/B9-B65: Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung

(ots) – Auf der hiesigen Dienststelle wurde auf der Strecke B 9 (Limburgerhof) bis zur Anschlussstelle Deidesheim auf der BAB 65 ein grobes Fehlverhalten eines weißen Mercedes Kombi Fahrers angezeigt. Der Fahrer des PKW Mercedes nötigte andere Verkehrsteilnehmer durch dichtes Auffahren, fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit und versuchte rechts zu überholen, so dass es fast zu einem Verkehrsunfall gekommen wäre. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Edenkoben unter der Telefonnummer 06323/955-0 und unter piedenkoben@polizei.rlp.de melden.