Neuhofen: 68-Jähriger tötet seine Ehefrau

Symbolbild, Polizei, Stern, RLP, Rheinland-Pfalz
Symbolbild Polizei Rheinland-Pfalz

Neuhofen (ots) – Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und Polizeipräsidium Rheinpfalz – Am Abend des 06.03.2019, gegen 21:45 Uhr, wurde über Notruf gemeldet, dass ein 68-Jähriger seine 66-jährige Ehefrau getötet habe. Danach habe er ankündigt, auch sich selbst töten zu wollen.

Vor Ort ließ sich der 68-Jährige von der Polizei widerstandslos festnehmen. Ersten Erkenntnissen nach kam seine Ehefrau durch Schüsse zu Tode.

Die Ermittlungen dauern weiter an.
Eine Vorführung vor dem Haftrichter ist für den 07.03.2019 geplant.

 

Update 07.03.2019, 14:15 Uhr:

(ots) – Der 68-Jährige wurde heute, 07.03.2019, dem Haftrichter vorgeführt. Da Fluchtgefahr besteht, erging gemäß dem Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal Haftbefehl wegen des Verdachts des Mordes aus Heimtücke. Der 68-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Seine 66-jährige Ehefrau soll im Laufe der Woche obduziert werden.