Friedberg Wetteraukreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Blaulicht
Symbolbild Blaulicht

Friedberg Wetteraukreis – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Rad ist wieder da – Freude beim Eigentümer

Bad Nauheim: Genau eine Woche nachdem einem Kurgast in der Kurstraße das teure Hinterrad seines Fahrrades geklaut wurde, konnte das Rad heute wieder aufgefunden werden. Eine Besucherin in einem Seniorenheim in der gleichen Straße fiel das auffällige Hinterrad auf. Es stand dort im Fahrradständer.

Die informierte Polizei konnte daraufhin den Kurgast glücklich machen, indem er sein Rad wiederbekam. Vom Dieb allerdings fehlt weiter jede Spur. Daher hier noch einmal die ursprüngliche Meldung

Teures Rad geklaut

Bad Nauheim: Vor der Kurpark-Klinik in der Kurstraße parkte ein Kurgast am Mittwoch (06. Februar), gegen 11 Uhr, mit seinem PKW. Um an sein Gepäck im Kofferraum zu gelangen, lud er das Hinterrad seines Fahrrades aus und stellte es neben das Auto. Leider vergaß er es wieder einzupacken. Nachdem der Mann etwa 15 Minuten später aus der Klinik zurückkehrte, fehlte von dem teuren Fahrradreifen jede Spur.
Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise. Es handelt sich um ein 29-Zoll-Rad mit dem neongrünen Schriftzug “Cross Attack 2.0”.

Wer hat das Mountainbike gestohlen?

Bad Vilbel: Im Fahrradständer am Südbahnhof stand das weiße Bulls Sharptail Mountainbike, welches ein Dieb zwischen 13 Uhr am Dienstag und 09 Uhr am Mittwoch entwendete. Das Fahrrad hat einen Wert von rund 300 Euro. Von dem Schloss, mit dem es gesichert war, ließ der Dieb sich offenbar nicht abhalten.
Um Hinweise auf den Verbleib des Fahrrades bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

Unfall im Berufsverkehr

Friedberg: Von der Landstraße 3412 (Hohe Straße) aus Echzell kommend auf die Bundesstraße 455 bog ein 56-jähriger Echzeller am heutigen Morgen, gegen 07.20 Uhr, mit seinem VW ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW einer 63-jährigen Bad Nauheimerin, die auf der Bundesstraße in Richtung Wölfersheim fuhr. Bei dem Unfall verletzte sich die Bad Nauheimerin leicht. Der VW des Echzeller musste abgeschleppt werden.

Unfallflucht

Wöllstadt: Zu einem weißen LKW mit roter Aufschrift bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, nach einer Unfallflucht im Lerchenweg am heutigen Mittwochmorgen um Hinweise. Zwischen 07 und 07.30 Uhr beschädigte vermutlich dieser LKW-Fahrer beim Rangieren einige Pflanzsteine und eine Hecke, richtete einen Schaden von rund 800 Euro an und fuhr dann einfach davon.

Brandermittlungen abgeschlossen

Altenstadt: Nach dem Brand einer Hofreite in Heegheim am frühen Sonntagmorgen sind die Brandursachenermittlungen abgeschlossen. Die Ermittlungen ergaben keine Anhaltspunkte für ein strafbares Handeln.
Der Schaden wird auf einen hohen sechsstelligen Betrag beziffert.

Täter auf frischer Tat ertappt

Bad Nauheim: Einem Zeugen ist es zu verdanken, dass am Dienstagabend in der Schulstraße ein Einbrecher auf frischer Tat festgenommen werden konnten. Der Zeuge konnte beobachten, wie der Täter gegen 19.45 Uhr eine Scheibe eines Geschäftes für Tabakwaren einschlug und anschließend in die Geschäftsräume kletterte. Noch während er aus sicherer Distanz das Tatgeschehen beobachtete, informierte der Zeuge die Polizei und hielt diese über das weitere Tatgeschehen auf dem Laufenden.

So konnte die eintreffende Streife den Tatverdächtigen festnehmen, der noch kurz versuchte die Flucht zu ergreifen. Es handelt sich um einen 25-jährigen Bad Nauheimer, gegen den nun wegen des besonders schweren Diebstahls ermittelt wird.

Fehler beim Abbiegen

Friedberg: Ein Schaden von 12.000 Euro entstand am Dienstag, gegen 13.40 Uhr bei einem Unfall im Kreuzungsbereich Wassergasse / Hauptstraße. Von der Wassergasse kommend auf die Hauptstraße wollte ein 23-jähriger Mühlheimer mit seinem Kleintransporter abbiegen, dabei übersah er vermutlich den Seat eines 51-jährigen Wölfersheimer.
Es kam zum Zusammenstoß, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Seniorin bestohlen

Karben: Um Hinweise auf einen Dieb, der am Dienstagmorgen in der Ramonville Straße in Groß-Karben unterwegs war, bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0. Zwischen 08.20 und 08.45 Uhr betrat der Mann die Wohnung einer Seniorin in einer Wohnanlage durch die nur angelehnte Wohnungstür und entwendete ihre Geldbörse.
Eine Nachbarin, die zu diesem Zeitpunkt noch nichts von dem Diebstahl wusste, sah den Mann und sprach ihn an, woraufhin er sich als angeblicher Mitarbeiter der Verwaltung ausgab.

  • Etwa 40 Jahre alt, 1.80 bis 1.85m groß, schlank, mit schwarzen Haaren, gepflegtem Erscheinungsbild, knielangem grauen Mantel und akzentfrei Deutsch sprechend wird der mutmaßliche Dieb beschrieben.

Ladendieb schlägt zweimal zu

Butzbach/Rosbach: In einem Drogeriemarkt in der Dieselstraße in Ober-Rosbach entwendete ein Dieb am Dienstag, gegen 12.20 Uhr, mehrere elektrische Zahnbürsten im Wert von 350 Euro. Mehrere Zeugen müssen den Täter dabei beobachtet haben. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet sie, sich zu melden. Der Täter konnte die Flucht ergreifen.

  • Er wird als 30 bis 40 Jahre alt, 1.75m groß, mit kurzen dunklen Haaren, Drei-Tage-Bart, beigem Sweatshirt, dunkler Jacke, dunkler Jeans und grauen Turnschuhen mit weißer Sohle beschrieben.

Nach der Tat soll er in einen dunklen Audi A6 mit polnischen Kennzeichen gestiegen sein.

Dieser PKW fiel um kurz vor 11 Uhr am Dienstagmorgen bereits bei einem Ladendiebstahl Am Hetgesborn in Butzbach auf. Parfüm und Zahnbürsten im Wert von rund 500 Euro entwendete hier ein Dieb, der von den Zeugen ähnlich wie der Täter in Rosbach beschrieben wird. Nachdem der Mann die Waren hier eingepackt hatte, ging er ohne zu bezahlen aus dem Geschäft.
Als die Diebstahlssicherung ihn verriet, rannte er zu dem PKW, auf dessen Beifahrerseite er einstieg und der anschließend wegfuhr.
Hinweise in diesem Fall erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0.

Laterne umgefahren

Niddatal: Am 31. Januar konnte die Beschädigung eines Laternenmastes in der Parkstraße in Assenheim festgestellt werden.
Wer gegen den Mast fuhr und den Schaden von rund 1500 Euro anrichtete, dazu bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, um Hinweise.

Einer lenkte ab – zwei klauten Bargeld

Ober-Mörlen: In einem Geschäft mit Poststelle in der Gartenstraße interessierte sich ein Mann am Dienstagnachmittag für Blumen und lenkte damit die Verkäuferin möglicherweise gezielt ab. Zwei weitere Männer betraten in dieser Zeit das Geschäft und machten sich, wie sich erst später herausstellte, vermutlich am Bargeldbestand des Geschäftes zu schaffen.
Etwa zwischen 15 und 16 Uhr muss sich dies zugetragen haben.

  • Beschrieben wird der Blumenkäufer als etwa 40 Jahre alt, 1.80m groß, mit kurzen dunkelblonden Haaren und anthrazitfarbener Jacke mit Kapuze.
  • Die potentiellen Diebe werden als 30 bis 40 Jahre alt, mit südländischem Erscheinungsbild, kräftiger Statur, schwarzen Haaren und Drei-Tage-Bart beschrieben. Sie waren etwa 1.70 m und 1.75 m groß. Alle drei Männer sprachen fließend Deutsch ohne Akzent.

Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet um Hinweise auf die Männer. Wo hielten sie sich noch auf? Stiegen sie möglicherweise in ein Fahrzeug? Hatten sie zu weiteren Personen Kontakt?