Neustadt: Neustart Café Regenbogen im Mehrgenerationenhaus

Neustadt an der Weinstraße – Das Mehrgenerationenhaus der Stadt Neustadt an der Weinstraße startet das Regenbogencafé neu. Ab sofort bietet es wieder am 2. Montag im Monat um 19 Uhr einen Treffpunkt für Lesben, Schwule, Bisexuelle sowie Trans- und Interpersonen an, beginnend mit dem 12. Juni. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Allgemeine Freizeitaktivitäten, Diskussionen oder gemeinsames Kochen stehen je nach Wunsch der Teilnehmenden auf dem Programm. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Unterstützt wird das Regenbogencafé durch die Regionalkoordinatorin Pfalz des Projekts Familienvielfalt, Andrea Fuchs. Sie folgte Tom Steinwender im Mai 2015.

Im Projekt „Familienvielfalt“ von QueerNet Rheinland-Pfalz findet Fachpersonal, das mit Familien arbeitet, kompetente Ansprechpartner. Diese sensibilisieren für die Belange schwuler, lesbischer, bisexueller, transidenter und intersexueller Menschen: durch Besuche vor Ort, Hilfestellung und Weitervermittlung in konkreten Fällen, aber auch in Fortbildungen, die das Projekt kostenlos anbietet. Darüber hinaus wendet sich das Projekt explizit an die „Community“, um auch hier unterstützend und vernetzend tätig zu sein.

Das Projekt „Familienvielfalt“ wird durch das Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz gefördert.

Kontakte:

Projekt Familienvielfalt, Region Pfalz
Andrea Fuchs
Telefon  0176 47312739
familienvielfalt.lu@queernet-rlp.de

Mehrgenerationenhaus
Annette Sperlich
Telefon 06321 855 517
annette.sperlich@stadt-nw.de