Ludwigshafen, Berliner Platz: Antänzer klaut Handy – Streit eskaliert und endet mit Messerstecherei

Symbolbild, Polizei, Blaulicht
Symbolbild, Polizei

Uns liegen Informationen vor, dass es am Samstag im Bereich Berliner Platz zu einer Messerstecherei gekommen ist.

Demnach wurde eine kleinere Gruppe Polen, die als Monteure in einer Unterkunft in Ludwigshafen wohnen, nach einem Diskobesuch von einem Antänzer zunächst attackiert.
Bei dieser Aktion wurde nach Angaben der Betroffenen das Handy eines der Polen entwendet.

Das Opfer bemerkte den Diebstahl und die Gruppe verfolgte den arabisch aussehenden Betrüger, stellte ihn und forderte das Handy zurück.
Die dann folgende Rangelei artete in eine Schlägerei aus.

Am Ende kamen immer mehr arabisch aussehende Angreifer aus allen Ecken, so ein Betroffener. Diese waren mit Messer und abgebrochenen Flaschen bewaffnet und gingen auf die Polen los.

Laut Betroffenen wurden 4 Polen verletzt. Eine Person soll eine 20cm lange Schnittwunde am Rücken davon getragen haben.

Die Polizei war nach kurzer Zeit vor Ort hat einige der Angreifer festnehmen können.
Laut Angaben von Betroffenen wurde niemand schwerverletzt.

Im Einsatz waren mehrere Rettungswagen und mehrere Streifenwagen.

Inzwischen bestätigt die Polizei die Aussagen des Informanten

(Ludwigshafen) – Schlägerei vor Diskothek

Ludwigshafen (ots) – Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am frühen Sonntagmorgen (02.04.17) führte zu insgesamt vier Verletzten. Um 0.22 Uhr gerieten vor einer Diskothek am Berliner Platz sieben Personen aneinander. Während der Schlägerei wurde auch eine zerbrochene Flasche eingesetzt. Daraus resultierten mehrere Schnittverletzungen bei vier Männern. Die verletzten Männer (im Alter von 19 bis 33 Jahren) wurden in Krankenhäuser gebracht. Wie es zu der Auseinandersetzung gekommen ist, muss derzeit noch ermittelt werden.