Handtaschen locken Autoknacker an

Am helllichten Sonntagnachmittag (09.12.12) sind im Stadtgebiet zwei Autos aufgebrochen worden. In beiden Fällen hatten es die Täter auf Handtaschen abgesehen, die – von außen sichtbar – im Innenraum standen.

Zwischen 11.30 und 14.30 Uhr machten sich Unbekannte über einen Pkw im Benzinoring her. Sie schlugen die hintere rechte Seitenscheibe des Mercedes ein, um sich die Tasche zu greifen – und mit ihr ein sogenannter eBook-Reader, ein Handy und mehrere Schlüssel sowie Personalausweis, Führerschein und EC-Karten.

Zwischen 15 und 15.30 Uhr suchten sich die Autoknacker ein Auto in der Albert-Schweitzer-Straße aus. Auch hier schlugen sie eine Scheibe auf der Beifahrerseite ein und rissen sich die Tasche unter den Nagel. Die Besitzerin hatte die Tasche zwar im Fußraum abgestellt und unter einer Decke „versteckt“, die Diebe hatten dies jedoch durchschaut…