Bei Rückstau nicht aufgepasst

Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Polizei, RLP (Foto: Holger Knecht)

Am Sonntag (25.09.) befuhr gegen 13.20 Uhr ein 72jähriger Mann aus Ludwigshafen die B 37 vom Feuerberg kommend in Richtung Bad Dürkheim. Kurz nach der Abfahrt zur Mannheimer Straße übersah er infolge Unachtsamkeit das Ende des rückstauenden Verkehrs, stieß gegen den am Stauende stehenden Mercedes eines 75jährigen Ludwigshafeners und schob diesen auf die Schutzplanke der Gegenfahrbahn.

Dessen Fahrer hatte den Unfallverursacher im Rückspiegel gesehen und noch versucht, nach links auszuweichen. Dadurch wurde wahrscheinlich Schlimmeres vermieden.
Die 69 und 73 Jahre alten Beifahrerinnen der unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden jeweils leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.
Der Schaden am Golf und am Mercedes wird auf insgesamt 30.000 Euro geschätzt.