Containerbrand

Symbolbild Feuerwehr Blaulicht

In den frühen Morgenstunden (1:44 Uhr) des 31.10.2011 musste die Feuerwehr wegen eines Brandes in die Maximilianstraße ausrücken.

Aufgrund der aktuellen Baustelle in der Straße alarmierte der Disponent zum Löschzug III aus der Stadtmitte die Löschgruppe Haardt hinzu, diese fuhren die Einsatzstelle vom Rosengarten aus an. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwischen einem Geschäfts- und Wohnhaus drei 1.200 Liter fahrbare Müllcontainer im Hof in Brand geraten waren. In den Containern befand sich Papierrecycling. Die Einsatzkräfte hatten unter Atemschutz mit einem Strahlrohr die Lage schnell unter Kontrolle. Ein weiteres Ausbreiten des Feuers auf die Umgebung konnte dadurch verhindert werden. Die Einsatzfahrzeuge konnten nur bis Höhe Wiesenstraße fahren, von hier aus mussten die Einsatzkräfte eine längere Schlauchleitung zur Einsatzstelle verlegen. Der Einsatz war nach einer Stunde beendet. Aufgrund der Witterungsverhältnisse kann eine Selbstentzündung ausgeschlossen werden.