„Kick in“ Straßenfußballturnier in der IGMH

Jugendliche zwischen zwölf und fünfzehn Jahren müssen auch in der kalten Jahreszeit nicht auf den Straßenfußball verzichten. Beim „Kick In“-Turnier am 13. Oktober dürfen alle sportbegeisterten Jugendlichen ab 13:30 Uhr in der IGMH gegeneinander antreten. In Gruppen von vier bis sechs Spielern treffen die Jugendlichen im Kleinfeld-Court aufeinander.

Gespielt wird nach einem in Kolumbien entwickelten Regelwerk, welches besonders auf „Fair Play“ und Toleranz achtet. So können die Spieler auch Punkte ergattern, wenn sie ihren Gegenspielern nach einem Sturz aufhelfen oder ein gegnerisches Tor beklatschen. Außerdem gibt es einen „Mixed-Team-Bonus“, bei dem Mädchentore doppelt zählen.

Veranstaltet wird das „Kick in“-Straßenfußballturnier von der Jugendarbeit Mobil (JAM). Seit zehn Jahren tourt die JAM durch acht verschiedene Mannheimer Jugendeinrichtungen. Mit jährlich über 750 Teilnehmern ist die Turnierserie eine der größten Turniere außerhalb des normalen Ligaspielbetriebs in Mannheim.

Eine Voranmeldung der Teams unter strafuba-JaM@web.de ist erforderlich.Melden sich mindestens drei reine Mädchenteams an, wird es sogar einen Mädchen-Contest geben. Die Teilnahme ist kostenlos. Belohnt werden die Teilnehmer mit Sachpreisen und Gutscheinen.