A 65: Verkehrsunfall mit 2 Verletzten und Vollsperrung der Autobahn

Am Donnerstagabend, dem 08.11.2012, gegen 19.30 Uhr ereignete sich auf der A65 Richtungsfahrbahn Ludwigshafen zwischen Anschlussstelle Dannstadt und dem Autobahnkreuz Mutterstadt ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw,

Ein 37jähriger Mannheimer befuhr mit seinem Pkw die linke Fahrspur der Richtungsfahrbahn Ludwigshafen und fuhr auf den vor ihm fahrenden Pkw auf, der mit zwei bulgarischen Staatsbürgern besetzt war. Nach dem Anstoß wurden beide Fahrzeuge in die Mittelschutzplanken geschleudert. Die beiden Bulgaren wurden durch den Aufprall leichtverletzt und in die BG Unfallklinik verbracht.

Bei dem Mannheimer Pkw- Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,12 Promille. Als Unfallursache dürften der erhebliche Alkoholeinfluß und die für die zur Unfallzeit herrschenden Verkehrsverhältnisse unangepasste Geschwindigkeit in Betracht kommen.

Bei dem Unfall entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf 50.000.- € geschätzt.

Aufgrund austretender Betriebsstoffe war die freiwillige Feuerwehr Dannstadt mit einem Fahrzeug im Einsatz. Während der Unfallaufnahme war die A65 aufgrund der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten bis 21.15 Uhr ab der Anschlussstelle Dannstadt in Richtung Ludwigshafen voll gesperrt.