KKH-Allianz: Präsente für Wohlbefinden und körperliche Fitness ab 0 Euro

„Hast Du schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt?“ Diese Frage ist dieser Tage häufiger zu hören. Während die einen bereits vor Wochen alle Geschenke in Ruhe ausgewählt und gekauft haben, müssen sich andere sputen, wollen sie ihre Weihnachtseinkäufe noch rechtzeitig vor dem Fest erledigen. Wer weiß, was er verschenken möchte, kann mit etwas Glück im Handumdrehen alle Geschenke zusammen haben. Was aber, wenn die Ideen für Überraschungen der Lieben fehlen?

„Bevor Sie sich jetzt in das Weihnachtsgetümmel stürzen und Verlegenheitsgeschenke wie SOS – Socken, Oberhemden, Schlips – oder auch einen praktischen Küchenhelfer kaufen, habe ich einige Last Minute-Geschenkideen für Wohlbefinden und körperliche Fitness für Sie“, sagt Peter Benninger vom KKH-Allianz Servicezentrum in Neustadt/Wst..

Geschenk-Tipp Nummer 1: Gutschein für eine Massage, einen Saunabesuch, eine Wellnessbehandlung oder sogar ein ganzes Wellness-Wochenende in einem schönen Hotel. All das sorgt für Entspannung und Stressabbau, verwöhnt Körper, Geist und Seele. Aktive Alternativen: Probe-Abonnement in einem Fitnessstudio, Tanz- oder Yoga-Schnupperkurs oder auch Sportbekleidung wie Laufschuhe. Damit unterstützen Sie die guten Vorsätze fürs Neue Jahr. Nicht zu vergessen: Rätselbücher für Gehirnjogging. Wer es kulinarisch mag, verschenkt eine Einladung für ein romantisches Essen in einem vegetarischen Restaurant oder für einen gemeinsamen Kochkurs für gesunde Ernährung. Dekorativ dagegen: ein Korb mit einer Auswahl an Kräuterbädern und anderen Körperpflegeprodukten oder – als vitaminreiche Variante– ein Obstkorb mit exotischen Früchten und Nüssen. All das lässt sich je nach Geldbeutel und mit Kreativität kurzfristig umsetzen.

„Es gibt aber auch Geschenke, die kostbar sind und den Schenkenden dennoch nichts kosten“, sagt Peter Benninger und empfiehlt: „Verschenken Sie Zeit.“ Sie können ihrer Familie zum Beispiel einen Tag im Monat schenken, an dem sie ihr Handy nicht beachten und nicht im Internet surfen. Die gewonnene Zeit nutzen sie stattdessen für gesundheitsfördernde Unternehmungen mit ihrem Partner, ihren Kindern und Freunden: Gehen sie gemeinsam ins Schwimmbad oder machen sie eine Radtour. Clou für Kinder: Erlebnisgeschenke wie gemeinsames Grillen bei Schnee im Garten mit Gemüsespießen, Fisch und anderen leichten, nahrhaften Leckereien.

Wer seine Liebsten gesund beschenken möchte, muss um Schokolade keinen Bogen machen. „Das enthaltene Kakaopulver regt – ähnlich wie Koffein – an und kann gerade in der dunklen Jahreszeit stimmungsaufhellend wirken“, erklärt Benninger. Dabei gilt: je dunkler die Schokolade, desto besser, denn Bitterschokolade enthält weniger Zucker und ist reich an Flavonoiden. Diese wirken sich vorteilhaft auf Blutgefäße sowie Blutdruck aus und können vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen.