Gießen: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei Leuchtschild (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Polizei (Foto: Holger Knecht)

Gießen – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Gießen: Schmuck und Bargeld durch Einbrecher erbeutet

Auf verschiedene Schmuckstücke und Bargeld hatten es Einbrecher zwischen Samstagnachmittag und dem frühen Sonntagmorgen im Minna-Naumann-Weg abgesehen. Die Diebe brachen eine Terrassentür des Einfamilienhauses auf und durchsuchten mehrere Zimmer. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen/Wettenberg: Zwei Linienbusse beschädigt

Am Dienstagabend wurden offenbar in der Gabelsbergerstraße in Gießen und in der Straße Am Wingert in Krofdorf-Gleiberg zwei Linienbusse beschädigt. Der erste Vorfall hatte sich in unmittelbarer Nähe der Gießener Stadtwerke ereignet. Ein Busfahrer war gegen 20.30 Uhr auf dem Rückweg und bog von der Gabelsberger Straße in die Lahnstraße ab. Während der Fahrt konnte er ein auffälliges Geräusch wahrnehmen. Beim Nachschauen stellte er fest, dass eine hintere Scheibe beschädigt war. Ähnlich verhielt es sich bei einem Linienbus, der knapp eine halbe Stunde später in Krofdorf-Gleiberg unterwegs war. Fahrgäste hatten den Fahrer auf die Beschädigung in einer Scheibe aufmerksam gemacht. In beiden Fällen entstanden jeweils Schäden von 3.000 Euro. Die Ermittlungen sollen ergeben, wie es zur Sachbeschädigung kam. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Pohlheim: Vier Reifen platt gestochen

Im Heinrich-Lübke-Ring in Watzenborn-Steinberg haben Unbekannte zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen vier Reifen eines VW Touareg platt gestochen. Dabei entstand ein Schaden von 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Wellenförmiges Muster in die Fahrzeugseite gekratzt

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte an einem Seat Ibiza einen Schaden von etwa 2.000 Euro verursacht. Die Unbekannten hatten ein wellenförmiges Muster auf der Beifahrerseite hinterlassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: Einbruch in Bäckerei

In der Walltorstraße kam es am frühen Mittwochmorgen zu einem Einbruch in eine Bäckerei. Unbekannte hatten gegen 03.45 Uhr ein offenbar nicht verschlossenes Toilettenfenster geöffnet. Anschließend kletterten sie in das Gebäude und machten sich an einer Kasse zu schaffen. Mit Münzgeld verschwanden sie in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: Einbruch in Gaststätte

Ebenfalls am frühen Mittwochmorgen kam es in einer Gaststätte am Landgraf-Philipp-Platz zu einem weiteren Einbruch. Die Täter hatten eine Tür aufgebrochen und die Innenräume durchsucht. Offenbar fanden sie nichts Wertvolles und flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Biebertal: Offenbar noch gut ausgegangen

In der Karlstraße kam es am Dienstagnachmittag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Dabei entstand ein Schaden von einigen tausend Euro. Offenbar war ein 46 – Jähriger auf dem Sofa eingeschlafen. Dabei fiel eine Zigarettenkippe auf die Couch. Bei dem Brand wurde die Couch und eine Wand beschädigt. Der Brand konnte selbst durch den Bewohner gelöscht werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Gießen: Abbiegen nicht beachtet

In der Alten-Busecker Straße kam es am Dienstag, gegen 15.00 Uhr, zu einem Unfall. Dabei wurde ein 31 – Jähriger leicht verletzt. Der Schaden liegt zusammen bei etwa 10.000 Euro. Der 31 – Jährige aus Gießen war mit seinem PKW in Richtung Gustav-Stresemann-Straße unterwegs und wollte auf einen Parkplatz abbiegen. Offenbar bemerkte der dahinterfahrende 54 – Jährige aus Buseck dies zu spät und fuhr gegen das Fahrzeugheck. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Staufenberg: Unfallflucht in der Goethestraße

Zu einer Unfallflucht, zwischen 07.45 und 17.30 Uhr, in der Goethestraße in Staufenberg. Ein Fahrzeug hatte offenbar beim Ausparken einen dort abgestellten Mercedes an der Hinterseite beschädigt und einen Schaden von etwa 2.000 Euro angerichtet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Rabenau: Offenbar zu schnell unterwegs

Offenbar zu schnell unterwegs war ein 18 – Jähriger aus Rabenau am Dienstagnachmittag auf der Landesstraße 3146 zwischen Weitershain und Kesselbach. Der PKW kam zunächst auf die rechte Bankette und kam dann nach links von der Straße ab. Anschließend rutschte der PKW über eine Leitplanke bis in einen angrenzenden Bachlauf. Der Schaden liegt bei mehreren Tausend Euro. Bei dem Unfall wurde offenbar noch die Ölwanne des Autos beschädigt. Offenbar liefen Betriebsstoffe in den Bach. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Gießen: Polizei sucht gleich zwei Unfallbeteiligte

(ots) – Auf der Suche nach gleich zwei Unfallbeteiligten ist die Polizei nach einem Unfall, der sich am Dienstag, gegen 13.50 Uhr, in der Ludwigstraße in Gießen zugetragen hat. Ein Zeuge, der zufällig mit seinem PKW an den Hausnummer 70 bis 74 vorbeifuhr, konnte erkennen, wie ein Autofahrer dort aus einer Parklücke herausfuhr. Bei diesem Ausparken fuhr der Mann mit seinem PKW gegen ein dahinterstehendes Fahrzeug. Sehr wahrscheinlich wurden dabei das Heck seines PKW und die Vorderseite des geparkten PKW beschädigt. Der mutmaßliche Verursacher fuhr dann einfach davon.

Der Zeuge konnte noch erkennen, dass der etwa 20 bis 25 Jahre alte Fahrer mit einem älteren silberfarbenen BMW Coupé, an dem sich Wetzlarer Kennzeichen (“WZ”) befanden, unterwegs war. Er soll mittellanges hellblondes Haar haben.

Zu dem beschädigten PKW konnte der Zeuge mitteilen, dass es sich dabei um einen silberfarbenen Kombi handelt. Weder der Fahrer noch der Halter des Kombi haben sich bislang bei der Polizei gemeldet und den Unfall angezeigt. Die Gießener Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen bzw. zu den beteiligten Personen machen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.