Bruchsal: Bahnhof wird heute Vormittag gesperrt und evakuiert

Einschränkungen im Bahnverkehr aufgrund einer Bombenentschärfung - S33, S3 und S4 betroffen

Symbolbild S-Bahn (Foto: Pixabay)
Symbolbild S-Bahn (Foto: Pixabay)

Bruchsal – Aufgrund einer geplanten Bombenentschärfung bei Bruchsal kommt es heute Morgen ab ca. 7:30 zu Einschränkungen im Zugverkehr.

Ab voraussichtlich 7:30 Uhr dürfen Züge nicht mehr im Bahnhof Bruchsal halten, da der Bahnhof im Sperrkreis liegt und durch die Polizei evakuiert wird.

Ab voraussichtlich 9 Uhr findet eine Vollsperrung des Bahnhofs statt.

Die S33 verkehrt dann nur noch bis Graben-Neudorf, die S3 bis Heidelberg und die S4 bis Bad Schönborn Süd. Es wird ein Pendelverkehr der S-Bahn zwischen Karlsruhe und Weingarten in dieser Zeit eingerichtet. Ein Schienenersatzverkehr kann nach aktuellem Stand nicht angeboten werden.

Der Fernverkehr wird umgeleitet.

Über die Dauer der Einschränkungen kann noch keine Aussage gemacht werden.

Die Deutsche Bahn entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten und bittet alle Reisenden, sich vor der Fahrt über ihre geplante Verbindung in der App DB-Navigator oder auf bahn.de zu informieren.