Kreis Alzey-Worms: Landrat Ernst Walter Görisch begrüßt vier neue Auszubildende

Landrat Ernst Walter Görisch (r.) begrüßt vier neue Auszubildende in der Kreisverwaltung Alzey-Worms. (Foto: Luise Hussung)
Landrat Ernst Walter Görisch (r.) begrüßt vier neue Auszubildende in der Kreisverwaltung Alzey-Worms. (Foto: Luise Hussung)

Alzey – Pünktlich zum Ende der Sommerferien startet Anfang August das neue Ausbildungsjahr. Auch der Landkreis Alzey-Worms bildet in diesem Jahr gleich vier junge Nachwuchskräfte im Beruf Verwaltungsfachangestellte/r aus. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde begrüßte Landrat Ernst Walter Görisch Anastasia Labes (Mauchenheim), Erik Lumb (Bermersheim v.d.H.), Hannah Maaß (Nack) und Mike Metz (Mauchenheim) im Kollegium der Kreisverwaltung und händigte die Ausbildungsverträge aus.

„Mit dem Ausbildungsbeginn kommt eine neue Situation mit neuen Herausforderungen auf Sie zu“, richtete Landrat Görisch seine Worte an die neuen Auszubildenden. Während der dreijährigen Ausbildungszeit besuchen die angehenden Verwaltungsfachangestellten die Berufsbildende Schule sowie das Kommunale Studieninstitut in Mainz. In den verschiedenen Fachabteilungen der Kreisverwaltung kann gleichzeitig das theoretisch Erlernte durch praktische Übungen vertieft werden. Der Kreischef ermutigte die jungen Frauen und Männer, Gespräche zu suchen und neugierig zu sein.

„Es freut uns, gutes und neues Personal zu finden und ausbilden zu können, zumal die Übernahmen im Anschluss an die Ausbildungszeit aussichtsreich sind“, betonte André Merker stellvertretend für den Personalrat. Auch die Gleichstellungsbeauftragte Katharina Nuß konnte sich den Worten anschließen und wünschte den Auszubildenden einen guten Einstieg in die berufliche Laufbahn.

Derzeit bildet die Kreisverwaltung Alzey-Worms zehn junge Erwachsene für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r aus. Darüber hinaus absolvieren acht Beamtenanwärterinnen und -anwärter ihren Vorbereitungsdienst für den Zugang zum dritten Einstiegsamt.