Kaiserslautern: Fußball-Pokalspiel 1. FC Kaiserslautern gegen VfB Stuttgart am Mittwoch, 25. Oktober 2017

Zusätzliche Züge nach Ludwigshafen, Lauterecken, Pirmasens und Kusel - Eintrittskarte berechtigt zur An- und Abreise mit Bussen und Bahnen im Bereich des VRN

Symbolbild (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild (Foto: Holger Knecht)

Kaiserslautern – Aus Anlass des Pokalspiels 1. FC Kaiserslautern gegen VfB Stuttgart wird am Mittwoch, 25. Oktober 2017, das Zugangebot des Rheinland-Pfalz-Taktes rund um Kaiserslautern mit mehreren zusätzlichen Zügen ergänzt.

Zwei zusätzliche Zugpaare verstärken zwischen Ludwigshafen und Kaiserslautern den S-Bahn-Fahrplan. Der erste Zug startet um 15:58 Uhr in Ludwigshafen Hbf und fährt dann, mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen, weiter bis Lambrecht und von dort ohne Halt bis Kaiserslautern. Der zweite Zug startet um 16:29 Uhr in Ludwigshafen Hbf und bedient nur die Zwischenhalte Böhl-Iggelheim, Haßloch, Neustadt-Böbig und Neustadt Hbf sowie Lambrecht. Die Abfahrt dieser Zusatzzüge in Neustadt/W ist für 16:47 Uhr bzw. 17:13 Uhr vorgesehen.

Zwei zusätzliche Rückfahrtmöglichkeiten ab Kaiserslautern bieten sich mit den Entlastungszügen um 20:44 Uhr und 21:09 Uhr, die alle Unterwegshalte bedienen.

Zusätzliche Züge werden an diesem Abend auch in Richtung Pirmasens und Lauterecken (Abfahrt jeweils um 21:00 Uhr), sowie nach Kusel (Abfahrt um 21:13 Uhr) angeboten.

Sollte es zur Verlängerung oder gar Elfmeterschießen kommen, werden alle genannten Zusatzzüge das Ende des Spiels abwarten.

Für Fahrgäste aus dem Bereich Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) bietet sich das sogenannte Kombiticket an, bei dem im Eintrittspreis die An- und Abreise mit Zügen des Regionalverkehrs aus dem Bereich des VRN aufpreisfrei enthalten ist.

Tarifauskünfte an Werktagen montags bis freitags 8:00 bis 17:00 Uhr,
Fahrplanauskünfte rund um die Uhr unter 0621-1077077 oder unter www.vrn.de.

Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr.