Ludwigshafen: Falscher Polizeibeamter

Symbolbild
Symbolbild

Ludwigshafen (ots) – Am Samstag gegen 18:00 Uhr fiel ein 63-jähriger Mann aus Ludwigshafen in verdächtiger Weise auf, als er mit seinem Auto auf einem Besucherparkplatz der BASF stand. Einem Mitarbeiter des Werkschutzes war dabei aufgefallen, dass auf dem Armaturenbrett des Autos ein Blaulicht installiert war und der Fahrer eine schwarze Lederjacke mit Rangabzeichen trug.

Die eintreffenden echten Polizeibeamten konnten den Fahrer antreffen. Dieser trug ein Barett und besagte Lederjacke; an dieser waren Schulterklappen mit zwei silbernen Sternen angebracht. Der Fahrer gab an, dass er das Blaulicht zwecks Diebstahlsschutzes im Auto aufgestellt habe. Bei einer Durchsuchung konnten mehrere verbotene Messer und ein Teleskopschlagstock aufgefunden werden. Gegen den 63-Jährigen wird nun wegen Amtsanmaßung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt; ein Strafverfahren wurde eingeleitet.